Ana Luisa Amaral

portugalščina

Timo Berger

nemščina

UMA BOTÂNICA DA PAZ: VISITAÇÃO

Tenho uma flor
de que não sei o nome
 
Na varanda,
em perfume comum
de outros aromas:
hibisco, uma roseira,
um pé de lúcia-lima
 
Mas esses são prodígios
para outra manhã:
é que esta flor
gerou folhas de verde
assombramento,
minúsculas e leves
 
Não a ameaçam bombas
nem românticos ventos,
nem mísseis, ou tornados,
nem ela sabe, embora esteja perto,
do sal em desavesso
que o mar traz
 
E o céu azul de Outono
a fingir Verão
é, para ela, bênção,
como a pequena água
que lhe dou
 
Deve ser isto
uma espécie da paz:
 
um segredo botânico
de luz

© Ana Luisa Amaral
Iz: Entre Dois Rios e Outras Noites
Campo das Letras, 2007
Avdio produkcija: Literaturwerkstatt Berlin 2008

Botanik des Friedens: Besuch

Ich besitze eine Blume
und kenne ihren Namen nicht.

Ihr Duft vermischt sich
auf dem Balkon
mit anderen Gerüchen:
Hibiskus, Rose
Zitronenverbene

Doch das sind Wunder
für einen anderen Morgen:
Denn der Blume
sind erstaunlich grüne Blätter
gewachsen,
winzig und leicht.

Weder Bomben bedrohen sie
noch romantische Winde
Raketen oder Tornados
noch weiß sie, obwohl sie so nah ist
von der Gefahr, welche die salzige
Seeluft bringt

Und der blaue Herbsthimmel
der vorgibt, noch Sommer zu sein
ist für sie ein Segen
wie das bisschen Wasser
mit dem ich sie gieße

Das muss eine Art
Frieden sein:

ein botanisches Geheimnis
des Lichts

Aus dem Portugiesischen von Timo Berger