Richard Anders 
Author

Pesmi

Original

Übersetzung

Nichts nemščina

Prevodi: it

to poem

Weißes Entsetzen nemščina

Sinn nemščina

Prevodi: en

to poem

Ikarus nemščina

Richard Anders 
Author

Foto © gezett.de
* 25.04.1928, Ortelsburg [heute Szczytno/PL], Nemčija
24.06.2012, Berlin, Nemčija

Richard Anders, geboren 1928 in Ortelsburg in Ostpreußen (heute Szczytno, Polen), ist Lyriker, Prosaautor und Essayist.

Er studierte nach Militärdienst und Kriegsgefangenschaft 1953-59 Germanistik in Münster und Hamburg. Erste Veröffentlichungen folgten 1953/54 in der Zeitschrift ‚Zwischen den Kriegen’. 1962-1964 lehrte Anders Deutsch an der Universität Zagreb, wo er mit dem kroatischen Dichter Radovan Ivsic zusammentraf, der ihn in die Pariser Surrealistengruppe um André Breton einlud. Die Auseinandersetzung mit Bretons Surrealismus wurde zum wichtigen Einfluss für Richard Anders.

 Foto © gezett.de
Bis 1969 war Anders in Hamburg als Dokumentationsjournalist für den ‚Spiegel’ und ‚Die Welt’ tätig. Seit 1970 lebt er als freier Schriftsteller in Berlin, wo er mit Johannes Hübner, Lothar Klünner und Joachim Uhlmann eine surrealistische Interessengemeinschaft bildete.

Richard Anders wurde 1998 als erster Preisträger mit dem Wolfgang-Koeppen-Preis ausgezeichnet und erhielt 2007 den F.-C.-Weiskopf-Preis der Akademie der Künste Berlin.

Objave
  • Über der Stadtautobahn und andere Gedichte

    Berlin: Oberbaum Verlag, 1985

  • Verscherzte Trümpfe

    Berlin: Druckhaus Galrev, 1993

  • Fussspuren eines Nichtaufgetretenen

    Warmbronn : Keicher, 1996

  • Hörig

    Mit Collagen des Autors

    Berlin: Edition Qwert Zui Opü, 1997

  • Marihuana Hypnagogica

    Berlin: Edition Maldoror, 1997

  • Die Pendeluhren haben Ausgangssperre

    Ausgewählte und neue Gedichte mit Collagen des Autors

    Berlin: Edition Galrev, 1998

  • Zeck Geschichten

    Berlin: Edition qwert zui opü, 1999

  • Marihuana hypnagogica : Protokolle

    Berlin: Edition Qwert Zui Opü, 2002

  • Klackamusa.

    Zwischen preußischer Kindheit und Surrealismus

    Koerich, Luxemburg: Kairos Edition, 2004

  • Mit Gita in Indien

    Eine Erzählung

    Koerich, Luxemburg: Kairos Edition, 2005

  • Niemands Auge

    Gedichte. Mit Hochdrucken von Andreas Hegewald

    Dresden: Buchenpresse, 2006

Nagrade
  • 1998 Wolfgang-Koeppen-Preises der Stadt Greifswald

  • 2007 F.-C.-Weiskopf-Preis der Akademie der Künste Berlin

Links
  • Richard Anders @ planet lyrik

    Rezensionen und Pressestimmen zu einzelnen Gedichtbänden und anderen Veröffentlichungen des Dichters.

    Website
  • Wikipedia-Artikel zu Richard Anders

    Website (de)