Ernst Jandl 
Author

Pesmi

Original

Übersetzung

Ernst Jandl 
Author

Foto © gezett.de
* 01.08.1925, Vienna, Avstrija
09.06.2000, Vienna, Avstrija

Ernst Jandl was born on August 1, 1925 in Vienna.

Upon finishing high school, he began his mandatory military service on the front in 1943 and was held captive in an American war prison, from which he was released in 1946.

In 1950 Jandl wrote his doctoral thesis on the short stories of Arthur Schnitzler. Back in Vienna, he studied Germanistics and Anglistics, completed his teaching certification in 1949, and subsequently worked as a teacher until 1979. Since 1952, he has been published regularly in journals, and since 1964 in book form.

 Foto © gezett.de
He and Friederike Mayröcker had an intimate friendship that started the mid-50s and they collaborated many times on literary works.

In 1970-71 he was a guest of the DAAD in West-Berlin, and in the fall on 1971 a Visiting German Writer at the University of Texas in Austin. Along with Mayröcker, he went on a lecture tour through the United States in 1972. In 1977 he held six lectures about new poetry at the Technische Universität Wien. In 1984, he took the position of Foundation Lecturer of Poetics at the Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt on Main. He has also appeared several times with the musicians of the Vienna Orchestra, and from 1992 onward with the musician Erich Meixner. In 1995 he was honoured with a symposium at the Universität Udine.

Ernst Jandl died on June 9, 2000.

Objave
  • klare gerührt.

    Frauenfeld: Eugen-Gomringer-Press, 1964

  • mai hart lieb zapfen eibe hold.

    Hg. von Bob Cobbing.

    London: Writers Forum Poets, 1965

  • Hosi-Anna.

    Mit Illustrationen von Thomas Bayrle und Bernhard Jäger.

    Bad Homburg: Gulliver-Presse, 1965

  • Sprechgedichte / Sound Poems.

    Schallplatte.

    Zusammen mit Bob Cobbing).

    London: Writers Forum Records, 1965

  • szenen aus dem wirklichen leben.

    (Regie: Ulrich Baumgartner).

    Urauführung: Theater an der Wien, 1966

  • Laut und Luise.

    Walter-Druck

    Olten: 1966

  • No music please.

    London: Turret, 1967

  • Sprechblasen

    Neuwied: Luchterhand, 1968

  • Fünf Mann Menschen.

    Hörspiel

    (Zusammen mit Mayröcker).

    Berlin: Wagenbach, 1968

  • Laut und Luise.

    Ernst Jandl liest Sprechgedichte.

    Schallplatte.

    Berlin: Wagenbach, 1968

  • Der Gigant.

    Hörspiel.

    (Zusammen mit Mayröcker).

    Ursendung: WDR, 1969

  • der künstliche baum.

    Darmstadt, Neuwied: Luchterhand, 1970

  • Spaltungen.

    Hörspiel.

    (Zusammen mit Mayröcker).

    Ursendung: WDR/SWF, 1970

  • Der Auswanderer.

    Hörspiel.

    Ursendung: WDR, 1970

  • Gemeinsame Kindheit.

    Hörspiel.

    (Zusammen mit Mayröcker).

    Ursendung: BR, 1970

  • Das Röcheln der Mona Lisa.

    Hörspiel.

    Ursendung: BR, 1970

  • der künstliche baum.

    Schallplatte.

    Neuwied: Luchterhand, 1970

  • flöda und der schwan.

    Stierstadt/Taunus: Eremiten-Presse, 1971

  • Fünf Mann Menschen. Hörspiele.

    (Zusammen mit Mayröcker).

    Neuwied: Luchterhand, 1971

  • Traube.

    (Zusammen mit Mayröcker).

    Ursendung: WDR, 1971

  • Der Uhrensklave.

    Hörspiel.

    Ursendung: SDR, 1971

  • hosi + anna.

    Schallplatte.

    Berlin: Wagenbach, 1971

  • der raum.

    szenisches gedicht für beleuchter und tontechniker.

    (Regie: Bruno Czeitschner).

    Urauführung: Studiobühne Villach, 1973

  • die männer.

    ein film.

    Düsseldorf: Eremiten-Presse, 1973

  • dingfest.

    Gedichte.

    Darmstadt, Neuwied: Luchterhand, 1973

  • übung mit buben.

    Berlin: Berliner Handpresse, 1973

  • Ernst Jandl: Das Röcheln der Mona Lisa / Helmut Heißenbüttel: Max unmittelbar vorm Einschlafen.

    Schallplatte.

    Darmstadt, Neuwied: Luchterhand / Deutsche Grammophon, 1973

  • serienfuß.

    Darmstadt, Neuwied: Luchterhand, 1974

  • für alle.

    Darmstadt, Neuwied: Luchterhand, 1974

  • wischen möchten.

    Berlin: LCB-Editionen, 1974

  • alle freut was alle freut.

    Ein Märchen in 28 Gedichten.

    (Zu den Bildern von Walter Trier).

    Köln: Middelhauve, 1975

  • Drei Hörspiele.

    (Zusammen mit Mayröcker).

    Wien: Sessler, 1975

  • der versteckte hirte.

    Düsseldorf: Eremiten-Press, 1975

  • die humanisten.

    (Regie: Peter Lotschak).

    Darmstadt, Neuwied: Luchterhand, 1976

  • die schöne kunst des schreibens.

    Darmstadt, Neuwied: Luchterhand, 1976

  • Klatschmohn.

    Köln: Middelhauve, 1977

  • 13 radiophone Texte (1966).

    Tonband.

    Düsseldorf: 1977, 1977

  • Die Humanisten.

    Hörspiel.

    Ursendung: WDR, 1977

  • die bearbeitung der mütze.

    Gedichte.

    Darmstadt, Neuwied

    Luchterhand, 1978

  • Aus der Fremde.

    Sprechoper in 7 Szenen.

    (Regie: Rainer Hauer).

    Urauführung: Schauspielhaus Graz, 1979

  • Aus der Fremde.

    Sprechoper in 7 Szenen.

    Darmstadt, Neuwied: Luchterhand, 1980

  • Aus der Fremde.

    Tonband.

    Düsseldorf: S-Press, 1980

  • der gelbe hund.

    Darmstadt, Neuwied: Luchterhand, 1980

  • him hanflang war das wort.

    Schallplatte.

    Berlin: Wagenbach, 1980

  • Aus der Fremde

    Sprechoper.

    WDR/HR, 1980

  • Augenspiele.

    Gedichte.

    Ost-Berlin: Volk und Welt, 1981

  • selbstporträt des schachspielers als trinkende uhr.

    gedichte.

    Darmstadt, Neuwied: Luchterhand, 1983

  • falamaleikum..

    gedichte und bilder.

    (Mit Bildern von Jürgen Spohn).

    Luchterhand : Luchterhand, 1983

  • Laut und Luise / hosi + anna.

    Schallplatte.

    Berlin: Wagenbach, 1983

  • ernst jandl live.

    Darmstadt, Neuwied:: Luchterhand, 1984

  • Ernst Jandl spricht Gedichte.

    Schallplatte.

    Frankfurt am Main: Interpress-Tonträger, 1984

  • bist eulen?.

    Schallplatte.

    Wien: Extraplatte, 1984

  • Gesammelte Werke.

    Gedichte, Stücke, Prosa.

    (in 3 Bänden herausgegeben von Klaus Siblewski).

    Darmstadt, Neuwied: Luchterhand, 1985

  • Das Öffnen und Schließen des Mundes.

    Frankfurter Poetik-Vorlesungen.

    Darmstadt, Neuwied: Luchterhand, 1985

  • Fünf Mann Menschen.

    Tonbandkassette.

    Stuttgart: Cottas Hörbühne, 1986

  • Weltgebräche.

    Schallplatte.

    (Zusammen mit Martin Haselböck).

    Graz: Musikprotokolle des ORF, 1986

  • Ottos Mops hopst.

    Ravensburg: Ravensburger Taschenbücher, 1988

  • vom vom zum zum.

    Schallplatte.

    Wien: Extraplatte, 1988

  • idyllen.

    gedichte.

    Frankfurt am Main: Luchterhand, 1989

  • szenen aus dem wirklichen leben.

    Hörspiel.

    (Zusammen mit Ernst Kölz).

    Ursendung: BR, 1990

  • das röcheln der mona lisa.

    ein hör- und lesebuch.

    Ost-Berlin: 1990, 1990

  • das röcheln der mona lisa. ein hör- und lesebuch

    Tonbandkassette.

    Ost-Berlin: Volk und Welt / VEB deutsche Schallplatten, 1990

  • Kopf-Stücke.

    (Mit Zeichnungen von von Ernst Skricka).

    Horn: Edition Thurnhof, 1991

  • der beschriftete sessel.

    (Mit 20 Radierungen von Thomas Ranft).

    Leipzig: Reclam, 1991

  • lieber ein saxophon.

    Schallplatte.

    Wien: Extraplatte, 1991

  • eile mit feile. Sprech- und Lautgedichte aus vier Jahrzehnten.

    2 Tonbandkassetten.

    München: Luchterhand, 1991

  • stanzen.

    Hamburg, Zürich: Luchterhand, 1992

  • jandls dilemma.

    Schallplatte.

    München: Schneeball, 1993

  • stanzen.

    Wien: Extraplatte, 1994

  • lechts und rinks.

    gedichte statements peppermints.

    München: Luchterhand, 1995

  • Aus der Fremde.

    Tonbandkassette.

    Wien: Ohrbuch, 1995

  • laut und luise. aus der kürze des lebens.

    Thurwil: du / hatart, 1995

  • peter und die kuh.

    Gedichte.

    München: Luchterhand, 1996

  • Immer höher.

    Bilderbuch.

    (Mit Illustrationen von Norman Junge).

    Weinheim: Beltz & Gelberg, 1996

  • Dingfest = Thingsure.

    Deutsch-englische Ausgabe.

    (Übersetzt von Michael Hamburger).

    Dublin, Manchester, Chester Springs: Poetry europe series, 1997

  • poetische werke.

    (in 10 Bänden herausgegeben von Klaus Siblewski).

    München: Luchterhand, 1997

  • fünfter sein.

    Bilderbuch.

    (Mit Illustrationen von Norman Junge).

    Weinheim: Beltz & Gelberg, 1997

  • Ottos Mops (trotzt) - Auf der Suche nach dem Jandl.

    CD-ROM.

    (Von Ludwig John und Bertram Quosdorf).

    Digital Publishing, 1997

  • Ernst Jandl im Gespräch mit Peter Huemer.

    Obermittelbach: Scholz, 1998

  • Antipoden. Auf der anderen Seite der Welt.

    Bilderbuch.

    (Mit Illustrationen von Norman Junge).

    Weinheim: Beltz & Gelberg, 1999

  • Autor in Gesellschaft.

    Aufsätze und Reden.

    München: Luchterhand, 1999

  • wien: heldenplatz.

    München: HörVerlag, 1999

  • aus dem wirklichen leben.

    gedichte und prosa.

    München: Luchterhand, 1999

  • Jandls Ernst.

    Frankfurt am Main: Eichborn, 2000

  • Letzte Gedichte.

    München: Luchterhand, 2001

  • Ottos Mops.

    Bilderbuch.

    (Mit Illustrationen von Norman Junge).

    Weinheim: Beltz & Gelberg, 2001

  • Werke in sechs Bänden

    Hrsg. von Klaus Siblewski

    München: Luchterhand, 2016

Nagrade
  • 1968 Hörspielpreis der Kriegsblinden

  • 1974 Georg-Trakl-Preis (Gemeinsam mit Mayröcker)

  • 1976 Preis der Stadt Wien für Literatur

  • 1978 Österreichischer Würdungspreis für Literatur

  • 1982 manuskripte-Preis

  • 1984 Großer Österreichischer Staatspreis für Literatur

  • 1984 Georg-Büchner-Preis

  • 1986 Ehrenmedaille der Bundeshauptstadt Wien in Gold

  • 1989 Frankfurter Hörspielpreis

  • 1990 Peter-Huchel-Preis

  • 1991 Erich-Fried-Preis

  • 1993 Kleist-Preis

  • 1995 Friedrich-Hölderlin-Preis

  • 1996 Großes Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die
    Republik Österreich

Links
  • Lesung: Ernst Jandl, Günter Bruno Fuchs, Wolf Biermann, Peter Bichsel, Günther Herburger, Peter Rühmkorf (ca. 1971)

    PROMOTIONAUFNAHME FÜR DIE SCHALLPLATTEN "HOSI + ANNA" ; "WARUM IST DIE BANANE KRUM"

    Website
  • Czernin über Jandl

    Essay über Ernst Jandl

    Website (de)
  • Jandl @ Österreichische Mediathek

    EJ ließt 'Verfallsprozeß' & 'Chanson'

    Website (de)
  • Jandl als Audio & Video @ randomhouse

    Insgesamt lassen sich 27 originale Beiträge finden

    Website (de)
  • Lesung: Friedericke Mayröcker u. Ernst Jandl (ca. 1974)

    „Gott schütze Österreich“

    Website
  • Lyrikschaufenster: Ulf Stolterfoht spricht über „wien : heldenplatz“ von Ernst Jandl

    Website