Raphael Urweider 
Translator

on Lyrikline: 16 poems translated

from: английский, арабский, албанский to: немецкий

Original

Translation

3 a.m. escape

английский | Samuel Wagan Watson

got up off the couch
and immediately the room cleared of its winged creatures
flapping in-time
to an abdominal exercise machine on the glowing box,

ahhh!
falling asleep again without turning off the television

the evangelists would be up soon
with their healing tentacles
of credit card lust
my mind cleansed by amber spirits,
leaving a pallet as rough as cindery thongs
the last remnants of yesterday
hanging off my crumpled clothing

flashbacks of a late-night telephone call to the ex-wife
like a scientist hell-bent on an answer for cancer

the sun was on the way up
over a cloud spangled banner
as the jury slept

time to get on the road again
                              and grab a radar-gun breakfast

© S.W.W.
from: itinerant blues
Brisbon: UQP, 2001
Audio production: M. Mechner, literaturWERKstatt berlin, 2003

flucht um 3

немецкий

vom sofa aufgestanden
und sofort befreite sich der raum von seinen geflügelten wesen
die im takt flatterten
zu einem unterleibsübungsgerät im flimmerkasten,

ahhh!
wieder einschlafen ohne den fernseher auszuschalten

die evangelisten werden bald auf sein
mit ihren heilenden tentakeln
der kreditkartenbegierde
meine gedanken gesäubert durch bernsteingeist
der den gaumen rau wie verkohlte latsche zurücklässt
die letzten überbleibsel von gestern
hängen von meinen zerknitterten kleidern

rückblenden von einem anruf spätnachts an meine exfrau
wie ein naturwissenschaftler versessen auf eine antwort auf krebs

die sonne war auf dem weg nach oben
über einer wolkenbesetzen fahne
als die geschworenen schliefen

zeit sich wieder auf den weg zu machen
   und ein radargewehrfrühstück zu ergreifen

Übersetzt von Raphael Urweider
beim Übersetzungsworkshop Vers Schmuggel
während des poesiefestival berlin 2003 der literaturWERKstatt berlin
auch in: Hochzeit der Elemente. Zeitgenössische australische Dichtung.
Hrsg. v. Ivor Indyk. K

سترة

арабский | Girgis Shoukry

© Girgis Shoukry
from: Darurat al-kalb fi-l-masrahiyya
Kairo: Dar al-Sharqiyyat, 2000
Audio production: 2008 Literaturwerkstatt Berlin

Mantel

немецкий

Mein Mantel und ich machen Winterspaziergänge.
Ich gebe ihm meine Zigaretten zur Aufbewahrung,
Und wir fragen niemanden nach dem Weg.
Ich trage ihn über dem Arm, wenn die Welt zu ersticken droht.
Manchmal springt er auf meine Schulter
Wie eine Katze
Und wenn ihm das Sehnen zuviel wird,
Beiβen seine Taschen meine Hand,
Und ich lächele, wieder zufrieden.

Mein Mantel ist ausgeblichen und die Straβe überüllt,
Trotzdem beharrt er darauf, auszugehen.
Und wenn ich zögere, zieht und stöβt er mich.
Also trage ich ihn, und wir sprechen mit niemandem.

Mein Mantel liebt die Straβe wie ich
Ich habe keine Ahnung wie diese Liebe begann
Und kann mich nicht erinnern
Wo dieser Mantel herkam.

Nur wenn ich die Welt hasse,
Verschwinde ich in meinem Mantel
So geht der Mantel weiter, alleine,
Und spricht mit niemandem.

Ins Deutsche übertragen von Raphael Urweider

when dogs gamble

английский | Samuel Wagan Watson

lying on the floor
with its concrete and ammonia tongue
reading Charles Bukowski, ‘Living On Luck’
my split-level mind and its contradictory ghosts
at once condemning his ribald desires of flesh
and praising the simplified schematics of his Richard Nixon landscapes,

           I've placed a block of cheese on my doorstep
           and the ants are drawn to it,
           I have no couch to lie on and read
           thus, the ants attack my flesh
           and I reciprocate, squashing them between my fingers
           to produce a gasoline inspired perfume,
           the smell of victory

some guy is at it, upstairs, screaming at an accomplice
but between breaths he allows the other tenants movement
and loads a fresh tirade into the breach
under the smoggy glow of tube lighting
                                  frozen images of dogs playing poker
accommodating the warm reception
of a surprise attack
from within the whites of their eyes
                                 tambourines tied to their feet

© S.W.W.
from: Hotel bone
Sydney: Vagabund Press, 2001
Audio production: M. Mechner, literaturWERKstatt berlin, 2003

wenn hunde pokern

немецкий

liege auf dem boden
mit seinem beton und der ammoniakzunge
lese Charles Bukowskis ‚Living On Luck’
mein halbgeschossiger geist und dessen widersprüchliche geister,
die seine derbe fleischeslust verdammen
und zugleich die vereinfachte schematik der richard-nixon-landschaften verehren,

ich habe einen käseblock auf der türschwelle platziert
und die ameisen werden durch ihn angezogen
ich habe kein sofa um draufzuliegen und zu lesen
also greifen die ameisen mein fleisch an
und ich gebe zurück, zerdrücke sie zwischen den fingern
ein benzinartiger duft kommt auf
der geruch des sieges

irgendeiner ist dabei, oben, einen komplizen anzuschreien
doch zwischen atemzügen  erlaubt er dan anderen mietern, sich zu bewegen
und lädt eine neue tirade ins patronenlager
unter dem rauchigen glimmen der neonbeleuchtung
eingefrorene bilder von hunden die pokern
und die den herzlichen empfang
eines überraschungsangriffs begrüßen
aus dem weiß ihrer augen heraus
tambourine an ihre füße gebunden

Übersetzt von Raphael Urweider
beim Übersetzungsworkshop Vers Schmuggel
während des poesiefestival berlin 2003 der literaturWERKstatt berlin
auch in: Hochzeit der Elemente. Zeitgenössische australische Dichtung.
Hrsg. v. Ivor Indyk. K

موت

арабский | Girgis Shoukry

© Girgis Shoukry
from: والأيدي عطلة رسمية
Kairo: Dar al-Sharqiyyat, 2004
Audio production: Literaturwerkstatt Berlin 2008

Tod

немецкий

Mein Haus ist groβ,
Grösser als meine Fähigkeit zu Lieben,
Viele Tage lang, hin und zurück,
Ging ich durch die Zimmer,
Besprach die Sache mit ihnen.

Immer, wenn ich eine Wand anschaue,
Sind die anderen Wände gekränkt,
Jede Nacht schlafe ich in einem der Zimmer,
Höre die Klagen in den anderen Zimmern.

Als ich beschloss, zu gehen,
Weinte das Haus
Und verwandelte sich in einen eleganten Sarg,
Und befahl mir, einzurtreten und in Frieden zu ruhen.

Ins Deutsche übertragen von Raphael Urweider

untitled

английский | Samuel Wagan Watson

the late shift erupts;
Greek boys in turbo-fitted 4s
open the back streets
                     of bitumen lines built for mice

a gear-crunching
                nightscape howl

simultaneously
              embraced and ejected
into the dire congestion of the city's spectral pitch

like the fading trumpet oratorio
                            of an emphysema-riddled jazz musician

© S.W.W.
from: itinerant blues
Brisbon: UQP , 2001
Audio production: M. Mechner, literaturWERKstatt berlin, 2003

ohne titel

немецкий

die spätschicht bricht aus;
griechische jungs in 4-zylinder turbos
öffnen die hintergassen
  der asphaltlinien für mäuse gebaut
ein gang-knirschendes
            aufheulen der nachtlandschaft
gleichzeitig
      geborgen und herausgeschleudert
in die äußerste stockung des stadtlichtspektrums

wie das verebbende trompetenoratorium
       eines emphysemgeblähten jazzmusikers

Übersetzt von Raphael Urweider
beim Übersetzungsworkshop Vers Schmuggel
während des poesiefestival berlin 2003 der literaturWERKstatt berlin
auch in: Hochzeit der Elemente. Zeitgenössische australische Dichtung.
Hrsg. v. Ivor Indyk. K

the dusk sessions

английский | Samuel Wagan Watson

the pyromaniacs of the gods were kicking it
into that desert sunset
upon a fire pink, burner-blue horizon line
blossoms cherry red
and naked solar flares drowning into hibiscus hell-flowers
dancing a wake for the dying light
above a necropolis of mulga and spinifex

fueling until darkness

when the tourists overdose on shooting stars
the lark of min-min lights
on the petals of midnight bloom
as the ghostriders take up watch

illuminated into the pitch
by the sun-bleached bones
                          of dry-spell roadkill

© S.W.W.
from: itinerant blues
Brisbon : UQP , 2001
Audio production: M. Mechner, literaturWERKstatt berlin, 2003

die dämmerungssessions

немецкий

die pyromanen unter den göttern starteten durch
in diesen wüstensonnenuntergang
auf einer feuerrosa, brennerblauen horizontlinie
blüht kirschrot
und nackte sonnenfackeln ertrinken in hibiskusartigen höllen-blumen
tanzen eine trauerfeier für das ersterbende licht
über einer totenstadt aus mulga-akazien und spinifex

einfeuern bis zur dunkelheit

wenn die touristen eine überdosis sternschnuppen kriegen
die lärchen aus irrlichtern
auf den blättern der mitternachtsblüte
während die reitenden geister die wache beginnen

erleuchtet bis ins pech
durch die sonnengebleichten knochen

der überfahrenen trockenzeittiere

Übersetzt von Raphael Urweider
beim Übersetzungsworkshop Vers Schmuggel
während des poesiefestival berlin 2003 der literaturWERKstatt berlin
auch in: Hochzeit der Elemente. Zeitgenössische australische Dichtung.
Hrsg. v. Ivor Indyk. K

the crooked men

английский | Samuel Wagan Watson

my Dad straightened out the crooked men
in the old laundry shed
above the fishing gear and jars of nuts and bolts
where on a rack
their naked, twisted forms did hang
from the neck
body hair like pine-needles
restrained by welded g-clamps
and steel-trap teeth
hydraulic arms and pullies
and a shiny drip-tray on the floor
to catch the expelled, blackened hate

sometimes eight sometimes ten
the crooked men
with faces like prunes
tattoos and scars
and tongues that could no longer work
but engulfed by obscenities
as they leaked night and day
in that old laundry shed

and they were not grateful
or ungrateful
the crooked men
nor were they in debt to my father
and his amazing rack
in these days when their hate
would trickle through my backyard haven
drowning the smells of Saturday afternoon
and freshly cut grass
and the yap of the labrador
and innocence lost
to the crooked men

© S.W.W.
from: Of Muse, meandering and midnight
Brisbon: UQP , 1999
Audio production: M. Mechner, literaturWERKstatt berlin, 2003

die krummen männer

немецкий

vater bog die krummen männer gerade
im alten wäscheschuppen
über der anglerausrüstung und gläsern mit schrauben und muttern
waren an einem gestell
ihre nackten, verdrehten formen aufgehängt
am hals
körperbehaarung wie kiefernadeln
gebändigt durch geschweisste schraubzwingen
und zähne von metallfallen
hydraulischen armen und flaschenzügen
und eine glänzende tropfschale auf dem boden
um den ausgestossenen, schwarzgewordenen hass aufzufangen

manchmal acht manchmal zehn
die krummen männer
mit gesichtern wie gedörrte pflaumen
tätowierungen und narben
und zungen, die nicht mehr funktionierten
aber überflutet von obszönitäten
wie es aus ihnen heraussickerte nacht und tag
in diesem alten wäscheschuppen

und sie waren weder dankbar
noch undankbar
die krummen männer
noch standen sie in meines vaters schuld
mein vater mit seinem erstaunlichen gestell
an jenen tagen, als ihr hass
durch meinen zufluchtsort im hof rieselte
und die gerüche des samstagnachmittags ertränkte
und des frisch gemähten grases
und das kläffen des labradors
und die unschuld war verloren
an die krummen männer

Übersetzt von Raphael Urweider
beim Übersetzungsworkshop Vers Schmuggel
während des poesiefestival berlin 2003 der literaturWERKstatt berlin
auch in: Hochzeit der Elemente. Zeitgenössische australische Dichtung.
Hrsg. v. Ivor Indyk. K

ROSAT E EGRA TE BERLINIT

албанский | Rudolf Marku

Ne ujerat me te qeta qe mund te mendosh
Mes parqeve te rregullta,poshte bliresh
Rosat e egra te Berlinit notojne
Si te  telekomanduara nga duar femijesh.

Pa asnje joshje me drejt Polit Verior,
Mesuar te ushqehen nga duart e njerzve,
Jane dhjamur,nuk dijne me te fluturojne,
Veç japin shfaqje mirenjohjeje pellgjeve !

Medet , nuk i tremben me grykes se pushkes,
As lehjes se eger te qenve ne muzg,
Dhe vete fluturimi ne  formen e V-se
U shfaqet si shkrim i padeshifruar etrusk.

Ne ujerta me te qeta qe mund te mendosh
Mes parqeve te rregullta sa me s’ka,
U duket si muzika me hyjnore ne bote
Tingulli i brireve q’u bien gjahtaret per gjah.

© Rudolf Marku
from: unveröffentlicht
Audio production: 2006, Literaturwerkstatt Berlin

DIE WILDENTEN BERLINS

немецкий

Auf den denkbar spiegelglattesten Gewässern
inmitten von gepflegten Parks, unter Linden
schwimmen Berlins Wildenten,
wie von Kinderhänden ferngesteuert.

Ohne keinerlei Lockung gen Nordpol,
daran gewöhnt aus der Hand gefüttert zu werden,
haben sie fett angesetzt, das Fliegen verlernt
und geben nur Dankbarkeitsvorführungen auf Pfützen!

Oh weh, sie haben nun keine Angst mehr, weder vor der
Flintenmündung
noch vor dem zornigen Hundegebelle in dem Abendlicht
und selbst der Flug in V-Form
erscheint ihnen als eine unverständliche* etruskische Inschrift.

Auf den denkbar spiegelglattesten Gewässern,
inmitten von den Parks, gepflegt bis zum geht nicht mehr,
erscheint ihnen als die weltweit himmlischste Musik
der Aufbruchsignalklang der Jagdhörner.

*i padeshifruar: nicht entziffert, hier: unverständlich.

Aus dem Albanischen von Raphael Urweider

NJE DIALOG I PAMUNDUR

албанский | Rudolf Marku

Tashme qe kam arrite moshen e babait tim,
Pa asnje ndrojtje, pa asnje kompleks edipian,
E ftoj per nje gote ne klub.Ashte vone,
Ecim rrugeve dhe na pelqen te shohim vajzat e nates,
Nuk ka rendesi nese jane prostitua a te virgjera
E siguroj se çdo gje do mbetet mes nesh,
Asnje fjale nenes ne boten e pertejme.
I themi njeri-tjetrit gjithçka qe nuk i thame;
Shohim hanen,lahemi ne lume,peshkojme,lavderojme,
I thurim hym vdekjes – Vetem Vdekja ka bere te mundur
Qe une te arrije moshen e babait tim.

Kaq shume vite ka pritur ne nje varreze te vetmuar,
Nxitohemi te themi te gjitha gjerat qe kurre s’i thame
E di qe neser ai do jete i ndrojtur para meje,
si para nje njeriu me te madh ne moshe ,
Dhe do kerkoje qe te vdes prape.

© Rudolf Marku
from: unveröffentlicht
Audio production: 2006, Literaturwerkstatt Berlin

UNMÖGLICHER DIALOG

немецкий

Jetzt, als ich das Alter meines Vaters erreicht habe,
ohne jegliche Befangenheit, ohne jeglichen Ödipuskomplex,
lade ich ihn auf ein Glas in der Kneipe ein. Es ist spät,
wir bummeln durch die Strassen und wir finden Gefallen daran, die
Nachtmädchen anzusehen,
es macht nichts, ob sie Prostituierte oder Jungfrauen sind
ich verspreche ihm, dass alles unter uns bleiben wird,
kein Wort an meine Mutter im Jenseits.
Wir erzählen uns einander all das was wir uns nicht gesagt haben;
wir bewundern den Mond, baden im Fluss, angeln, loben,
besingen den Tod - Nur der Tod hat es geschafft,
dass ich das Alter meines Vaters erreiche.
so viele Jahre hat er in einem vereinsamten Friedhof warten
müssen,
wir beeilen uns einander all das zu sagen, was wir uns nie gesagt
haben,
ich weiß wohl, dass er sich morgen bei mir zurückhalten wird
         so wie bei einem älteren Menschen
und wird wünschen nochmals zu sterben.

Aus dem Albanischen von Raphael Urweider

NJE BALLKANAS NE LONDER

албанский | Rudolf Marku

Nje Ballkanas ne Londer eshte nje lume i rrembyer
Qe  i shtohet Tamizit te qete.Ne Hyde Park
Eshte nje mal qe i shtohet rrafshires se shtrire;
Ne Trafalgar Square eshte nje ujk i murme
Qe bisedon me kater luanet e pergjumur,
Qe zgjon fantazine e tyre te perdhosur nga turistet,
Qe u meson te ulurijne edhe nje here si dikur.

Nje Ballkanas ne Londer me historite e veta
E ben te zverdhet Alfred Hitchcock-un. Sherlock Holmsi
Ben kerkese qe te dale ne pension para kohe
Para krimeve te ngaterruara qe tregon Ballkanasi.
Kur e merr malli per thashathemet e klubeve te fshtarve
Degjon BBC-ne.Nuk e çudisin
Monumentet e Wellington-it e te Nelson-it,
Per Mbretereshen thote – Si mund te jete Mbretreshe
Kur i shoqi ja hyp gjithe naten e nates !

Nje Ballkanas ne Londer e di bukur mire
Se eshte i dyshimte per Scotland Yard-in
( Me i dyshimte eshte per vendin e vet)
Sheh Pub-et e zhurmshme,qent e veshur mire,
Dhe mendon qe t’udhetoj dhe ket here pa bilete.

Nje Ballkanas ne Londer eshte nje lume i rrembyeshem
Qe i shtohet Tamizit te qete.

© Rudolf Marku
from: unveröffentlicht
Audio production: 2006, Literaturwerkstatt Berlin

EIN BALKANER IN LONDON

немецкий

Ein Balkaner in London ist ein reißender Fluss
der in die ruhige Thames hineinfließt. Im Hyde Park
ist er ein Berg, der in die weite Ebenheit hinwandert;
In Trafalgar Square ist er ein brauner Wolf
der sich mit den vier verschlafenen Löwen unterhält
der ihnen die von Touristen entartete/ verdorbene Phantasie wieder erweckt
der ihnen beibringt noch mal wie einst (laut) zu brüllen

Ein Balkaner in London mit seinen Geschichten
lässt Alfred Hitchcock erblassen. Sherlock Holmes
reicht ein Vorruhestandsgesuch ein,
als er von den verstrickten Delikten erfährt, die der Balkaner erzählt.
Wenn er den Tratsch der Dorfkneipen vermisst
hört er BBC. Ihn lassen
Wellington’s und Nelson’s Monumente kalt,
Über die Queen sagt er – wie kann sie nur Queen sein
wenn ihr Ehemann sie die ganze Nacht hindurch besteigt!

Ein Balkaner in London weiß sehr wohl
dass er für Scottland Yard geheimnisumwittert ist
(Noch mehr aber für sein Heimatland)
Wirft einen kurzen Blick in die lauten Pubs, auf die gut angezogenen Hunde
Und überlegt sich doch auch dieses Mal schwarz zu fahren.

Ein Balkaner in London ist ein reißender Fluss
der in die ruhige Thames hineinfließt.

Aus dem Albanischen von Raphael Urweider

MALET

албанский | Rudolf Marku

Mbrame vone,teper vone,
Athere kur nuk pritnja as dhe nje trokitje te vetme
Ne oborr degjova nje rrapullime shurdhuese.

Pa arrogance,por dhe pa ndonje miresjellje
Hyne drejt e ne shtepi.
Malet. Shkunden ne pragun e shtepise deboren,
Ashtu siç shkundim palltot kut hyjme nga jashte
Ne nje dite stuhie.
Te heshtur e te mençur.Pa shkembyer as dhe nje fjale
Me dhane te kuptoja se kishin bere rruge te gjate.
Ca perrenj kercenin nga prehri i tyre,
Kapriçioze dhe njeheresh te ndrojtur,
Ashtu siç jane niperit ne pranine e gjysherve.
Dy-tre ujq i uluriten llampes se dhomes
- konfuzion i natyrshem me hanen   - .
Nje ortek m’u afrua per ta perdore si nenkrejse,
Ndersa kaprojt filluan te ndjekin ne TV
Lajmet ma te fundit me te vraret dhe bursen.

Ne mengjez heret, si te thuash, me gjelat e pare,
Iken.Pa thene lamtumire,madje pa kthyer koken pas.

Kur femijet u kthyen nga shkolla,
I pashe nga dritarja tek luanin per here te pare me gure,
Tek perpiqeshin te benin ca mure te shtrember qe gjithsesi nuk rrezoheshin.

© Rudolf Marku
from: unveröffentlicht
Audio production: 2006, Literaturwerkstatt Berlin

DIE BERGE

немецкий

Gestern Abend spät, sehr spät,
als ich kein noch so vereinzeltes Klopfen an die Tür mehr erwartete,
hörte ich im Hof ein ohrenbetäubendes Donnergepolter.

Nicht überheblich, aber auch nicht besonders galant
kamen sie geradezu rein.
Die Berge. Sie klopften am Eingang den Schnee runter
so wie wir unsere Mäntel abklopfen, wenn wir an einem Sturmtag
reinkommen.
Schweigsam/ Still und weise. Ohne ein einziges Wort zu verlieren
ließen mich verstehen, dass sie einen langen Weg hinter sich hatten.
Manche Bäche hüpften auf ihrem Schoß
bockig-frech und zugleich schüchtern,
so wie Kinder sich in Opas Nähe anstellen.
- zwei drei Wölfe heulten die Deckenleuchte an
- eine natürliche Täuschung des Mondes -.
Eine Schneelawine näherte sich mir damit ich sie als Kopfkissen nutze,
während die Rehe beäugten im Fernseher
die aktuellsten Nachrichten über irgendwelche Toten und die Börse.

Im frühen morgen, sozusagen, mit dem ersten Hahnkrähen
machten sie los. Ohne ‘Leb wohl’ zu sagen, ohne sich mal umzudrehen.

Als die Kinder von der Schule kamen
sah ich sie vom Fenster während sie zum ersten Mal mit Steinen spielten,
während sie versuchten irgendwelche schiefe Mauer zu bauen, die
trotzdem nicht
zusammenstürzten.

Aus dem Albanischen von Raphael Urweider

fire

английский | Samuel Wagan Watson

fire-engine flash of fox pelt
and a plume of tail
fluffy…like some oil-well ablaze on a Gulf War postcard
and from the body
it was fleeing at a 2 o’clock incline

almost innocent in the ebb of dawn
above the vineyards at Booranga
sauntering erratically
as a red beacon
across the screen of a life-support monitor

up and down and away
                      this alien enigma upon Wiradjuri skin

© S.W.W.
from: itinerant blues
Brisbon : UQP, 2001
Audio production: M. Mechner, literaturWERKstatt berlin, 2003

feuer

немецкий

feuerwehrwagenroter blitz aus fuchspelz
und ein federschwanz
flauschig wie eine lodernde ölquelle auf einer golfkriegspostkarte
der vom körper
richtung 2 uhr entfloh

beinahe unschuldig in der ebbe der dämmerung
oberhalb der weinberge bei Booranga
am schlendernd umherirren
wie eine rote leutspur
über den bildschirm eines überwachungsgerätes

rauf und runter und weg
    dieses fremde rätsel auf Wiradjuri-haut

Übersetzt von Raphael Urweider
beim Übersetzungsworkshop Vers Schmuggel
während des poesiefestival berlin 2003 der literaturWERKstatt berlin
auch in: Hochzeit der Elemente. Zeitgenössische australische Dichtung.
Hrsg. v. Ivor Indyk. K

carefree

английский | Samuel Wagan Watson

you'd never forget the pelicans
because it was their home too
and that occasional one who’d try and swallow your baited hook
while we cast out into an endless mould of brown and blue skin
sometimes catching our line in its enormous and clumsy wingspan
floating around the Jetty constantly boasting that huge gullet
so close to the pylons covered in poison oyster shells
that waited for the bare flesh within our gait,
inviting our bare flesh to dance
Mum worried that we’d get sick from eating them
Dad saying the sewage from the caravan park
would sometimes flow near where we fished
and that the oysters bathed in it too

little buckets of a few bream
silver catch of a meal
and the persistent cats at our ankles
lapping up the smell
running up past the shop
a front window necropolis of stonefish in vegemitejars
suspended in a vault of clear alcoholic brine
still deadly in death
and us in bare feet all the time
three kids in stonefish-infested mud
playing russian roulette —
one good pair of running shoes between us

© S.W.W.
from: Of Muse, meandering and midnight
Brisbon: UQP, 1999
Audio production: M. Mechner, literaturWERKstatt berlin, 2003

sorglos

немецкий

du könntest die pelikane nie vergessen
weil es auch ihr zuhause war
und den einen, der gelegentlich versuchte, deinen angelhaken zu verschlucken
während wir die angel auswarfen in einen unendlichen schimmelpilz aus brauner und blauer haut,
verfing sich die leine manchmal in seiner enormen und ungelenken flügelspanne
er treibt um den pier und prahlt fortwährend mit seinem riesenschlund
ganz nah an den pfeilern, die von giftigen austernschalen bedeckt sind
die auf das bloße fleisch in unserer art zu gehen warteten
sie fordern unser bloßes fleisch zum tanz auf
Mutter befürchtete, wir könnten krank werden, wenn wir sie äßen
Vater sagte, die abwässer des campingplatzes
würden manchmal nahe dahin fließen, wo wir fischten
und dass die austern auch darin badeten

eimerchen mit einigen brassen
silberner fang für eine mahlzeit
und die hartnäckigen katzen um unsere knöchel
schleckten den geruch auf
rannten hinauf und am laden vorbei
eine schaufenstertotenstadt der steinfische in vegemite-gläseren
die in einer gruft aus klarer alkoholischer lake schwebten
noch tödlich im tod
und wir, die ganze zeit barfuß
drei kinder im steinfisch-verseuchten schlamm
spielten russisch roulette –
ein gutes paar turnschuhe zum teilen

Übersetzt von Raphael Urweider
beim Übersetzungsworkshop Vers Schmuggel
während des poesiefestival berlin 2003 der literaturWERKstatt berlin
auch in: Hochzeit der Elemente. Zeitgenössische australische Dichtung.
Hrsg. v. Ivor Indyk. K

AKTORET PAS SHFAQJES

албанский | Rudolf Marku

Ne salle u shua dhe duartrokitja e fundit
Veç  femija me i vogel ktheu koken pas
Sikur ta dinte se pikersiht tani eshte koha.

Pa hequr rrobat e aktimit,pa ç’bere makiazh
Nga prapa perdesh te renda dalin aktoret;
Hamleti me vrasesin e te jatit shkembejne duhan
Dhe thone se plazhin do ta kalojne bashke
Duke nderruar pikepamje te njejta kunder fantazmes;
Makbethi me thiken e vrasjes qeron nje molle
Dhe e ndane pergjysem me mbretin Dunkan,
Romeon e pret nje ftese per divorc
Me gruan e vet te quajtur Xhuljete,

Dhe te gjitha keto pa perde,pa bilete.

© Rudolf Marku
from: unveröffentlicht
Audio production: 2006, Literaturwerkstatt Berlin

DIE SCHAUSPIELER NACH DER VORSTELLUNG

немецкий

Im Saal verstummte auch der allerletzte Applaus;
nur das kleinste Kind drehte sich um,
als ob es wüsste, dass jetzt der richtige Moment ist.

Noch in Kostümen und geschminkt
hinter schweren Vorhängen kommen die Schauspieler hervor;
Hamlet und der Mörder seines Vaters rauchen eine zusammen
und sagen, dass sie den Urlaub am Strand gemeinsam verbringen
werden,
während sie gegen die Geister dieselben Meinungen austauschen;
schält Macbeth mit dem Deliktmesser einen Apfel
und teilt ihn mit dem König Duncan,
Romeo erwartet eine Scheidungseinladung
von seiner Ehefrau namens Julia,
Und all dies, ohne fallende Vorhänge, ohne Eintrittskarte.

Aus dem Albanischen von Raphael Urweider

a prelude

английский | Samuel Wagan Watson

dropping a knife
on one's foot
is nothing like
dropping tequilla
on one's tongue

yet
her floral dress
begged me to…

where as the night
well,
it just stayed outside

© S.W.W.
from: Of Muse, meandering and midnight
Brisbon: UQP, 1999
Audio production: M. Mechner, literaturWERKstatt berlin, 2003

ein vorspiel

немецкий

sich ein messer
auf den fuß
fallen zu lassen
ist gar nicht wie
sich tequila
auf die zunge
fallen zu lassen

doch
ihr blumiges kleid
forderte mich auf zu…

die nacht hingegen
nun,
sie blieb einfach draußen

Übersetzt von Raphael Urweider
beim Übersetzungsworkshop Vers Schmuggel
während des poesiefestival berlin 2003 der literaturWERKstatt berlin
auch in: Hochzeit der Elemente. Zeitgenössische australische Dichtung.
Hrsg. v. Ivor Indyk. K

valley man

английский | Samuel Wagan Watson

He had rough hands
street hands
black hands
hands

that reached out
and felt the dark places

but
feeling the dark places
He would always return
with something in his face
his face that held abuse
served in an irrational way by society
the material society
a society existent on the dark places

the dark places
places that could not harness him
but only create temporary peace with him
for so many moments
He destroyed the dark places’ grasp

and finally
He danced up a wind
and mocked the dark places
until He laid silent,
waiting…

for when the brolga met his breath
inviting his dance to join hers
when,
once again
He felt the dance of the young

© S.W.W.
from: Of Muse, meandering and midnight
Brisbon: UQP, 1999
Audio production: M. Mechner, literaturWERKstatt berlin, 2003

talmann

немецкий

Er hatte raue hände
straßenhände
schwarze hände
hände

die sich reckten
und die dunklen orte spürten

aber
wie Er die dunklen orte spürte
kehrte Er immer zurück
mit etwas im gesicht
seinem gesicht das mißbrauch enthielt
unvernünftig bedient von der gesellschaft
der materiellen gesellschaft
einer gesellschaft, die sich an dunklen orten nährt

die dunklen orte
dunkle orte, die ihn nicht zu zügeln vermochten
sondern nur vorübergehend frieden mit ihm schließen konnten
für so viele augenblicke
zerstörte Er der dunkeln orte umklammerung

und zuletzt
tanzte Er einen wind herbei
und verspottete die dunklen orte
bis Er still dalag,
wartete…

denn als das brolgaweibchen auf seinen atem traf
seinen tanz einlud, sich dem seinen anzuschließen
als,
Er noch einmal
den tanz der jugend spürte

Übersetzt von Raphael Urweider
beim Übersetzungsworkshop Vers Schmuggel
während des poesiefestival berlin 2003 der literaturWERKstatt berlin
auch in: Hochzeit der Elemente. Zeitgenössische australische Dichtung.
Hrsg. v. Ivor Indyk. K