Agustín Fernández Mallo

испанский

Timo Berger

немецкий

[Yo he ganado y perdido]

Yo he ganado y perdido muchas horas mirando el ascenso vertical de las burbujas del agua con gas en un vaso. Una velocidad constante que según cierto principio de relatividad equivale a decir nula. Un ascender para hundirse en la atmósfera [que según San Juan de la Cruz equivale a decir tierra]. La mano sin óxido en la que me sumerjo. Y me la das sabiendo que no hay futuro en el fondo de los vasos salvo para organismos simples, unicelulares, fango que queda tras la caída de un cosmos, el hueco que deja su propia trayectoria. No hay célula más simple que el beso aunque su fuerza invalide las distancias y el espacio [o la luz [que es el espacio]], aunque todo aquello se corrompa ahora en este ascenso de burbujas vertical y nulo, en esta sombra de la luz que es decir más luz, esta semblanza del silencio, este moteado cuántico en la pantalla del cual no se puede hablar y hay que callar como dijo el maestro en el Punto 7 y al que llamaré [es natural] pixelado nº7.

© Agustín Fernández Mallo
Из: Carne de píxel
Аудиопроизводство: Haus für Poesie, 2022

[Mir wurden viele Stunden geschenkt]

Mir wurden viele Stunden geschenkt und wieder genommen, als ich den senkrecht aufsteigenden Bläschen in einem Glas Mineralwasser zusah. Eine konstante Geschwindigkeit, was nach einem bestimmten Prinzip der Relativität das gleiche ist, wie „null“ zu sagen. Ein Aufsteigen, um in die Atmosphäre zu sinken [was laut San Juan de la Cruz das gleiche ist, wie „Land“ zu sagen]. Die rostfreie Hand, in die ich eintauche. Die du mir reichst, wissend, dass auf dem Grund des Glases bloß eine Zukunft für einfache Lebewesen wartet, Einzeller, Schlamm, der nach dem Untergang eines Kosmos zurückbleibt, die Lücke, die dessen Bahn zurücklässt. Es gibt keine einfachere Zelle als den Kuss, auch wenn seine Kraft die Distanzen und den Raum aufhebt [oder das Licht [das der Raum ist]], auch wenn all das jetzt in diesem senkrechten und nichtigem Aufsteigen der Bläschen verdirbt, in diesem Schatten des Lichts, das heißt in mehr Licht, in diesem Lebensbild der Stille, in diesem Quantenflecken auf dem Bildschirm, über den man nicht sprechen kann und schweigen muss, wie der Meister in Abschnitt 7 gesagt hat, und dem ich einen neuen Namen gebe [natürlich]: Verpixeltes Nr. 7.


Aus dem Spanischen übersetzt von Timo Berger