Wilhelm Bartsch 
Author

Стихотворения

Original

Übersetzung

Nach Günter Eich und Immanuel Kant немецкий

[Halloweenkrabben] немецкий

[Ist denn der Schoß der Schöpfung schon steinalt?] немецкий

Sahst du Aleppo noch? немецкий

Переводы: lv

to poem

Lebensdank немецкий

Das Mansfeld немецкий

Über dem Dorf mit dem Dalai Lumpi немецкий

[Kunstberg] немецкий

Переводы: lv

to poem

Wolfgangsee немецкий

Переводы: lv

to poem

Wasserzeichen mit Springendem Einhorn немецкий

Переводы: lv

to poem

Wilhelm Bartsch 
Author

Foto © Frauke Otto
* 02.08.1950, Eberswalde, Германия
Место жительства: Halle (Saale), Германия

Wilhelm Bartsch, geboren 1950 in Eberswalde, debütierte 1986 mit dem Lyrikband "Übungen im Joch", der ihn schlagartig in beiden Teilen Deutschlands als Dichter bekannt machte und ihm 1987 den Brüder-Grimm-Preis der Stadt Hanau eintrug. Weitere Gedicht- und Prosabände folgten, aber auch viele Herausgaben, Theater-, Rundfunk-, Film- und andere künstlerische Arbeiten.
2000 erhielt er den Walter-Bauer-Preis, zuletzt 2007 den Wilhelm-Müller-Preis des Landes Sachsen-Anhalt für sein Lebenswerk. Im Osburg Verlag erschien 2011 sein erster Roman "Meckels Messerzüge", dem 2013 "Das bisschen Zeug zur Ewigkeit" folgte. Im selben Verlag erschien im Jahr 2015 der genial furiose Abenteuerroman "Amerikatz".

 Foto © Frauke Otto
Bartsch ist Mitglied des P.E.N. und der Sächsischen Akademie der Künste.

Публикации
  • Wilhelm Bartsch

    Berlin : 1985

  • Übungen im Joch

    Berlin: 1986

  • Erdmute Warzenau

    Berlin : 1989

  • Gohei und der Dämon Tsunami

    Berlin : 1989

  • Urnansche, das verschollene Lied seiner verschollenen Lieder

    zusammen mit Frieder Heinze

    Leipzig: 1989

  • Am nackten Arsch des Lichts – im wilden Dunkel

    zusammen mit Burghard Aust

    Berlin: 1991

  • Halleführer für Kinder

    zusammen mit Susanne Berner

    Halle (Saale) : 1991

  • Halle

    zusammen mit Gerald Grosse

    Rudolstadt : 1992

  • Rachab

    Erfurt : 1992

  • Baron Hackentrick und gantz Edler Flick von Fasan geistern durch den Saalkreis

    Halle an der Saale : 1993

  • Der Katzenkönig

    zusammen mit Susanne Berner

    Halle (Saale) : 1993

  • Gen Ginnungagap

    Halle (Saale): 1994

  • Wilhelm Bartsch

    Halle (Saale) : 1996

  • Heldenlärm

    Halle (Saale) : 1998

  • Ganz am Rande

    zusammen mit Thomas Rug

    Rheinbach : 2000

  • Hallorenkugelrund und federleicht

    zusammen mit Dieter Gilfert

    Halle (Saale) : 2001

  • Tanz mit siebzehn auf dem Fünfmarkschein

    Bergen (Holland) : 2001

  • Unter Null

    Berburg : 2001

  • Gnadenorte Eiszeitwerften

    Gedichte

    München : Lyrikedition 2000, 2003

  • Schwankende Gründe

    Erzählungen

    Weimar : Wartburg Verlag, 2004

  • Geisterbahn

    Gedichte 1978–2005

    Dößel : Verlag Janos Stekovics, 2005

  • Spanschachtel mit 157 Haikus

    Dößel : Verlag Janos Stekovics, 2008

  • Strich und Faden

    zusammen mit Dieter Gilfert

    Halle (Saale) : 2008

  • Mitteldeutsche Gedichte

    Halle : Mitteldeutscher Verlag, 2010

  • Meckels Messerzüge

    Roman

    Berlin: Osburg Verlag, 2011

  • Das bisschen Zeug zur Ewigkeit

    Roman

    Berlin: Osburg Verlag, 2013

  • Amerikatz

    Roman

    Hamburg: Osburg Verlag, 2015

Награды
  • 1987 Brüder-Grimm-Preis der Stadt Hanau

  • 1993/1994 Stadtschreiber von Halle (Saale)

  • 1997 Literaturpreis der Stadt Wolfen

  • 2000 Walter-Bauer-Preis der Städte Leuna und Merseburg

  • 2007 Wilhelm-Müller-Preis des Landes Sachsen-Anhalt