How it is with the circle

Actually it's just a line, but all points
are equidistant from the centre without
distortion and that's what makes it special.
Contained by and within that line are all
the attributes of circularity: the infinite
exactitude of π, a disc too correct
to be a moon or an eye, though sure enough
to be a wheel, a curve that is not
a skull or a country's anxious border,
but that untroubled arc the compasses draw:
the black lead circle, stark and unbreached.

But we haven't come nearly far enough.
What does a circle become if you puncture it?
All lines and roads and scars. Did Euclid
consider this? Arcs rejoining to make circlets,
their untethered balloons, for a moment,
carrying rainbows, as soap bubbles do.
And the insides - all that was circle -
seeping out into the circumambient air.
What of desire? The body is drawn
towards the shape of its perfect star:
to be something else, to be something more.

© Eyewear Publishing
Extraído de: The Illuminated World
London: Eyewear Publishing, 2014
Produção de áudio: Haus für Poesie, 2016

Wie es sich verhält mit dem Kreis

Eigentlich ist er nur eine Linie, aber alle Punkte
sind von der Mitte gleich weit entfernt, ohne
abzuweichen, und das macht ihn besonders.
Enthalten in und umschlossen von dieser Linie sind alle
Eigenschaften der Kreisform: die unendliche
Genauigkeit von . Eine Scheibe, zu exakt,
um Mond oder Auge, aber bestimmt genug,
um ein Rad zu sein, eine Krümmung, die nicht
Schädel ist oder die unsichere Grenze eines Landes,
aber dieser ruhige Bogen, den der Zirkel schlägt,
ein Kreis aus Graphit, schlicht und unberührt.

Doch sind wir der Sache noch nicht näher gekommen.
Was wird aus einem Kreis, wenn man ihn punktiert?
Nur Linien und Straßen und Narben. Hat Euklid
das bedacht? Bögen vereinigen sich zu kleinen Kreisen,
ihre freischwebenden Ballone, für einen Augenblick
bilden sie Regenbögen, wie Seifenblasen es tun.
Und das Innere – alles, was Kreis war -
sickert in die umgebende Luft.
Und die Sehnsucht? Der Körper wird gezogen
auf der Bahn ihres vollkommenen Sterns:
um anders zu sein, um mehr zu sein. 

Übersetzung: Matthias Kniep und Nadja Küchenmeister