Mad in the morning

© Gozo Yoshimasu
Produção de áudio: 2002 M. Mechner, literaturWERKstatt berlin

Morgentoll

Ich schreibe ein Gedicht
Ich schreibe die erste Zeile
Ein Schnitzmesser richtet sich morgentoll auf
Das ist mein Recht!

Die Morgenröte und die Brüste einer Frau sind nicht immer schön
Schönheit ist nicht immer das wichtigste
Alle Musik ist eine Lüge!
Ach, vor allem die Blütenblätter, laßt sie uns schließen und zur Erde stürzen!

Heute morgen, am 24. September 1966
Schrieb ich einen Brief an meinen besten Freund
Über Erbsünde
Über das perfekte Verbrechen und die Methoden der Wissenstilgung

Ah!
Was für ein Wassertropfen, der in meiner rosafarbenen Hand rollt!
Die Brüste spiegeln sich in einer Kaffeeschale!
Oh, ich kann nicht stürzen!
Ich bin über die Schwertklinge gerannt, aber die Welt ist nicht verschwunden!

Aus dem Japanischen von Bernd Riessland mit Dank an Tomoko Blech