Bas Böttcher 
Author

Poemas

Original

Übersetzung

Nach dem Loop: Leben alemão

Traduções : it

to poem

Babylon 2.8. alemão

Traduções : it

to poem

Die Macht der Sprache alemão

Traduções : nl

to poem

Dran glauben alemão

Traduções : nl

to poem

Dot-Matrix alemão

Traduções : it

to poem

Vom Vorteil des Malers alemão

Erntedank alemão

Kaffeehaus alemão

Der Tanz alemão

tag im park alemão

Syntax Error alemão

Schnappschüsse alemão

Schatzkarte alemão

Bas Böttcher 
Author

Foto © gezett.de
* 31.12.1974, Bremen, Alemanha
vive em: Leipzig, Alemanha

Bastian Böttcher, geb. 1974 in Bremen, hat nicht nur den Rap in die deutsche Lyrikszene eingeführt, sondern bringt seit 1993 als Sänger und Texter der Band „Zentrifugal“ [zusammen mit DJ Loris Negro] auch poetische Elemente in die deutsche HipHop-Welt.

1995 gewinnt Bastian Böttcher mit seinen Texten den Poetry Slam der literaturWERKstatt berlin 1995. Daraufhin wird er vom Goethe-Institut zum 'Deutsch-Nuyorican-Poetry-Festival' nach New York eingeladen (Teilnehmer u.a. Durs Grünbein, Thomas Kling, Elke Erb).

 Foto © gezett.de
1997 siegt Böttcher, der inzwischen Mediengestaltung an der Bauhaus-Universität in Weimar studiert, beim 3. internationalen Poetry Slam in Amsterdam sowie beim 1. deutschen National Poetry Slam in Berlin und ist damit der deutsche Poetry Slam König 1997.

Im gleichen Jahr tritt er bei der Frankfurter Buchmesse auf der Bühne 'Café International' zusammen mit Bob Holman (Mouth Allmighty, Words in your face, MTV) auf. Nachdem seine Rap-Poesie im Dezember eine Woche lang jeden Tag auf dem Kölner Musikkanal vorgestellt wurde, erscheint er mit der Band „Zentrifugal“ im VIVA-Trend-Flash '97. Sein selbstproduzierter Poetry-Video-Clip 'Nachtfahrt' läuft in dieser Zeit bei MTV.

1998 leitet er die erste deutsche Reimschule in Bremen, in der Jugendliche mit Rap und Poesie experimentieren können. Wenn der Poetry-Rapper heute nicht gerade in Weimar seinem Studium nachgeht oder seine Texte in deutschen Szeneclubs (Mojo-Club, Substanz, Maria am Ostbahnhof) präsentiert, ist er oftmals für das Goethe-Institut auf Tournee (Brasilien, Neuseeland und Australien (1999), Kanada, USA, Ireland und UK (2000)).

Ab Oktober 1998 erscheinen Böttchers Texten in verschiedenen Anthologien und Zeitschriften: Das Gedicht (Anton G. Leitner Verlag),

Social Beat/ Slam Poetry - Texte für die 90er (Ithaka Verlag),

Kaltland Beat. Neue Deutsche Szene,Texte aus der Substanz (SubVers - Verlag).

Seit 2000 arbeitet Bas Böttcher an der Entwicklung und Etablierung des Poetry Clip Formates und veröffentlichte zusammen mit Wolf Hogekamp die DVD Poetry Clips (Vol. 1). Für die Frankfurter Buchmesse 2006 entwickelte Bas Böttcher die Textbox, eine Sprecherkabine aus Plexiglas für Dichter, denen das Publikum über Kopfhörer zuhören kann.

Publicações
  • Poetry Clips (Vol. 1)

    DVD Anthologie, herausgegeben und produziert von Bas Böttcher

  • Dichtung und Wahrheit.

    (LP/CD).

    1994

  • Poesiealbum.

    (LP/CD).

    1996

  • Tat oder Wahrheit.

    (LP/CD).

    1999

  • M e g a h e r z

    Roman

    Berlin: Rotbuch, 2004

  • Poetry Clips (Vol. 1)

    DVD

    Lieblingslied-Records, 2005

  • Dies ist kein Konzert

    Audio-CD mit 28 Seiten Textbuch

    Dresden: Voland & Quist, 2006

  • Neonomade

    Gedichte

    Buch mit Audio-CD

    Dresden: Voland & Quist, 2009

  • Die Poetry-Slam-Expedition: Bas Böttcher

    mit CD, DVD und 128 Buchseiten mit Texten von Bas und Texten zur Slam-Szene und zur neuen Poetik des Spoken Word

    Braunschweig: Schroedel Verlag, 2009

Prêmios
  • 1997 Sieger der ersten deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften

  • 1998 Sonderpreis beim Pegasus-Wettbewerb für neue Ausdrucksformen im Internet (von Die Zeit, ARD-Online, IBM)

Links