History of the airplane

And the Wright brothers said they thought they had invented
something that could make peace on earth
(if the wrong  brothers didn’t get hold of it)
when their wonderful flying machine took off at Kitty Hawk
into the kingdom of birds but the parliament of birds was freaked out
by this man-made bird and fled to heaven

And then the famous Spirit of Saint Louis took off eastward and
flew across the Big Pond with Lindy at the controls in his leather
helmet and goggles hoping to sight the doves of peace but he did not
Even though he circled Versailles

And then the famous Yankee Clipper took off in the opposite
direction and flew across the terrific Pacific but the pacific doves
were frighted by this strange amphibious bird and hid in the orient sky

And then the famous Flying Fortress took off  bristling with guns
and testosterone to make the world safe for peace and capitalism
but the birds of peace were nowhere to be found before or after Hiroshima

And so then clever men built bigger and faster flying  machines and
these great man-made  birds with jet plumage flew higher than any
real birds and seemed about to fly into the sun and melt their wings
and like Icarus crash to earth

And the Wright brothers were long forgotten in the high-flying
bombers that now  began to visit their blessings on various Third
Worlds all the while claiming they were searching for doves of
peace

And they kept flying and flying until they flew right into the 21st
century and then  one fine day a Third World struck back and
stormed the great planes and flew them straight into the beating
heart of Skyscraper America where there were no aviaries and no
parliaments of doves and in a blinding flash America became a part
of the scorched earth of the world

And a wind of ashes blows across the land
And for one long  moment in eternity
There is chaos and despair

And buried loves and voices
Cries and whispers
Fill the air
Everywhere

© L.F.
Extrait de: unveröffentlichtes Manuskript
Production audio: 2004 M.Mechner / Literaturwerkstatt Berlin

Geschichte des Flugzeugs

Und die gerechten Gebrüder Wright sagten, sie dachten, sie hätten etwas
erfunden, das der Erde Friede bringen könnte
(wenn es nicht die falschen Gebrüder in die Hände bekamen)
als ihre wunderbare Flugmaschine abhob bei Kitty Hawk
ins Reich der Vögel doch das Parlament der Vögel fürchtete sich                                                           
vor diesem Menschenwerk-Vogel und floh in den Himmel

Und dann hob ab die berühmte Spirit of Saint Louis nach Osten und                
flog über den großen Teich mit Lindbergh am Steuer in seinem Lederhelm
und der Brille der hoffte die Friedenstauben zu sehen doch er sah sie nicht
obwohl er über Versailles kreiste

Und dann hob ab der berühmte Yankee Clipper in die entgegengesetzte            
Richtung und flog über den prächtigen Pazifik doch die pazifistischen Tauben
hatten Angst vor diesem komischen Wasservogel und versteckten  sich den Wolken des Orients

Und dann hob ab die berühmte Fliegende Festung starrend vor Waffen
und Testosteron um die Welt sicher zu machen für Frieden und  Kapitalismus                                  
doch Vögel des Friedens waren nach Hiroshima nirgends zu sehen
                                                        
Und so bauten dann schlaue Männer größere und schnellere  Flugmaschinen und
diese prächtigen Menschenwerk-Vögel mit Düsengefieder flogen höher als jeder
echte Vogel als wollten in die Sonne sie fliegen um ihre Flügel  zu schmelzen
und wie Ikarus zur Erde stürzen

Und die Gebrüder Wright waren längst vergessen in den hoch fliegenden
Bombern die jetzt mit ihren Segnungen heimsuchten diverse Dritte
Welten und dabei so taten als sie suchten die Tauben des
Friedens.

Und sie flogen und flogen und flogen direkt ins 21.
Jahrhundert und dann schlug eines Tages eine Dritte Welt zurück und
stürmte die prächtigen Flieger und flog sie direkt ins schlagende            
Herz des Wolkenkratzer-Amerika wo es keine Häuser und keine
Parlamente der Tauben gab und in einem grellen Blitz wurde Amerika Teil
der verbrannten Erde der Welt

Und ein Wind bläst Asche über das Land
Und für einen langen Augenblick in der Ewigkeit
Herrscht Chaos und Verzweiflung

Und verschüttete Lieben und Stimmen
Schreien und Flüstern
Erfüllen die Luft
Allüberall

Aus dem Amerikanischen von Klaus Berr