[тя обичала портокали]

тя обичала портокали
веднъж му казала
че половин портокал
никак не й е достатъчен
затова обелила един
и за него

той помнел всичко
на първата сутрин
обелил един портокал
разделил всички резенчета
в една чиния пред нея
и казал
това е закуската ти

тя била сънена
затова
едва едва я смутила
липсата на симетрия

липсата
на симетрия

© Galina Nikolova
Extrait de: Отстрани
Пловдив: ИК “Жанет – 45” , 2004
Production audio: 2005, M.Mechner / Literaturwerkstatt Berlin

[sie mochte orangen]

sie mochte orangen
einmal sagte sie ihm
dass ihr eine halbe orange
ganz und gar nicht reicht
deshalb schälte sie eine
nur für ihn

er merkte sich alles
am ersten morgen
schälte er eine orange
zerteilte die spalten
auf einem teller vor ihr
und sagte
das ist dein frühstück

sie war verschlafen
deshalb
verwirrte er sie kaum
der mangel an symmetrie

der mangel
an symmetrie

Aus dem Bulgarischen von Gabi Tiemann