Maricela Guerrero 
Author

poèmes

Original

Übersetzung

Daño superficial espagnol

traductions: de

to poem

Erosión espagnol

traductions: de

to poem

Superficies en contacto espagnol

traductions: de

to poem

Brasier espagnol

Imagina espagnol

Carmen espagnol

traductions: de

to poem

DÍA DE PRECIPITACIONES I espagnol

traductions: de

to poem

DÍA DE PRECIPITACIONES II espagnol

Vasallaje espagnol

Maricela Guerrero 
Author

Foto © Carsten Meltendorf
* 10.02.1977, Ciudad de México, Mexique
Réside à: Ciudad de México, Mexique

Maricela Guerrero, 1977 in Mexiko-Stadt geboren. Sie hat hispanische und lateinamerikanische Literatur an der Universidad Nacional Autónoma de México (UNAM) studiert und ist heute als Dichterin, Performerin, Forscherin und Verlegerin tätig. Gedichte von ihr wurden in den Anthologien Efectos Secundarios (Anaya, 2004) und Divino Tesoro (Casa Vecina, 2008) publiziert.

Von 2008-2009 war sie Stipendiatin des Fondo Nacional para las Culturas y las Artes (FONCA) mit dem Lyrik-Projekt „Kilimanjaro“. Zudem war sie als Stipendiatin an dem Projekt „Casas“ beteiligt. Im Mai 2016 absolvierte sie ein Stipendium in Villa Sarkya, Finnland, und führte in Düsseldorf eine Workhsop-Serie für das Heinrich-Heine-Institut durch.

 Foto © Carsten Meltendorf
Mit dem Gedichtband El sueño de toda célula (2018) gewann sie den Preis Clemencia Isaura der Stadt Mazatlán. Auf Deutsch erschienen von ihr die Gedichtbände Reibungen (2017) und Wovon jede Zelle träumt (2021)

Publications
  • Desda las ramas una guacamaya

    Toluca: Bonobos-CONACULTA-FONCA, 2006

  • Se llaman nebulosas

    Fondo Editorial Tierra Adentro, 2010

  • Kilimanjaro

  • Peceras

    Filo de caballos, 2013

  • El tema de la escrofularia

    Editorial Piedra Cuervo,

  • De lo perdido, lo hallado

    Dirección General de Publicaciones del Consejo Nacional para la Cultura y las Artes (CONACULTA-FONCA), 2015

  • Fricciones

    Centro de Cultura Digital, 2016

  • Reibungen

    Aus dem mexikanischen Spanisch übertragen von Johanna Schwering

    Berlin: hochroth, 2017

  • El sueño de toda célula

    Ediciones Antilope, 2018

  • El sueño de toda célula/Wovon jede Zelle träumt

    Aus dem mexikanischen Spanisch von Johanna Schwering und mit einem Nachwort von Monika Rinck.

    München und Berlin: APHAIA Verlag, 2021

Prix
  • 2018 Premio Clemencia Isaura de Poesía

Liens