Kathrin Schmidt 
Author

poèmes

Original

Übersetzung

go-in der belladonnen allemand

mitotisch allemand

dimmbar, das schraubzwingenplatt allemand

vorhersehbar infiziert allemand

stände und tiefen allemand

traductions: fi

to poem

zwischen den vogelarten allemand

traductions: fi

to poem

origami für anfänger allemand

schlucken. müssen. allemand

traductions: fi

to poem

Kathrin Schmidt 
Author

Foto © gezett.de
* 12.03.1958, Gotha, Allemagne
Réside à: Berlin, Allemagne

Kathrin Schmidt wurde 1958 in Gotha geboren und lebt heute in Berlin. Nach einem Studium der Sozialpsychologie in Jena arbeitete sie als Kinderpsychologin. Später wurde sie wissenschaftliche Mitarbeiterin des Berliner Instituts für Vergleichende Sozialforschung. Seit 1994 arbeitet sie als freie Schriftstellerin. Sie ist verheiratet, hat fünf Kinder und lebt in Berlin-Hellersdorf.

Zu Kathrin Schmidts bisherigen Gedichtbänden zählen Poesiealbum 179 (1982), Ein Engel fliegt durch die Tapetenfabrik (1987) und Flußbild mit Engel (1995), und auch in deutsch- und fremdsprachlichen Zeitschriften und Anthologien, u.a. in Sinn und Form, ndl – neue deutsche Literatur und Lesen im Buch der Edition Suhrkamp hat sie veröffentlicht.

 Foto © gezett.de
Kathrin Schmidts Gedichtband von 2000 trägt den Titel GO-IN der Belladonnen. Die Gedichte, die um solche Themen wie Geschichte und Geschlecht, Kindheit und Körperlichkeit kreisen, nähern sich dem Leser in einer gänzlich losgelassenen Art. Assonanzen und Alliterationen tragen zu einem großen Formenreichtum und somit zu einer Individualität und Intensität der Sprache bei. Die Unbekümmertheit der früheren Gedichte ist zugunsten einer tiefreichenden Erforschung der Werte und Rollenverteilung gewichen. Dabei geht die Sprache sehr weit, ist weder romantisch verklärend noch zynisch auftrumpfend und entzieht sich auf diese Weise jeglicher Einordnung in Kategorien und Traditionen. Dadurch, daß die Gedichte sich zwischen so vielen verschiedenen Themen wie Gesellschaft, Sprache, Erotik oder Naturwissenschaft mit zahlreichen stimmigen Wortschöpfungen hin- und herbewegen, lebt die Lyrik Kathrin Schmidts von einer großen Frische und Natürlichkeit.

Publications
  • Poesiealbum 179

    Gedichte

    Berlin: Verlag Neues Leben, 1982

  • Ein Engel fliegt durch die Tapetenfabrik

    Gedichte

    Berlin: Verlag Neues Leben, 1987

  • Flußbild mit Engel

    Gedichte

    (Neuausgabe in der Lyrikedition 2000, München 2000)

    Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1995

  • Die Gunnar-Lennefsen-Expedition

    Roman

    München: Knaur, 1998

  • Go-in der belladonnen

    Köln: Kiepenheuer und Witsch, 2000

  • Sticky ends

    Science-fiction-Novelle

    Frankfurt am Main: Eichborn, 2000

  • Drei Karpfen blau

    Kurzprosa

    Berlin: Berliner Handpresse, 2000

  • Totentänze

    Gedichte

    (zusammen mit Karl-Georg Hirsch)

    Leipzig: 2001

  • Koenigs Kinder

    Roman

    Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2002

  • Seebachs schwarze Katzen

    Roman

    Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2005

  • Du stirbst nicht

    Roman

    Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2009

  • Blinde Bienen

    Gedichte

    Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2010

  • Finito. Schwamm drüber

    Erzählungen

    Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2011

  • Tiefer Schafsee und andere Erzählungen

    mit drei Farbradierungen von Madeleine Heublein

    Leipziger Bibliophilen-Abend, 2016

  • Kapoks Schwestern

    Roman

    Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2016

  • waschplatz der kühlen dinge

    Gedichte

    Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2018

Prix
  • 1993 Leonce-und-Lena-Preis

  • 1994 Lyrikpreis der Stadt Meran

  • 1997 Förderpreis zum Hans-Erich-Nossack-Preis

  • 1998 Förderpreis des Heimito-von-Doderer-Preises

  • 1998 Preis des Landes Kärnten
    beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb

  • 1999 Förderpreis zum Christine-Lavant-Preis

  • 2001 Deutscher Kritikerpreis

  • 2003 Droste-Preis der Stadt Meersburg

  • 2009 Preis der SWR-Bestenliste für ihren Roman "Du stirbst nicht"

  • 2009 Deutscher Buchpreis für den Roman „Du stirbst nicht“

  • 2010 Stipendium der Deutschen Akademie Rom in der Villa Massimo

  • 2011 Novi Sad International Literature Award for Poetry

  • 2011 Preis der Stahlstiftung Eisenhüttenstadt

  • 2012 Arbeitsstipendium des Deutschen Literaturfonds

  • 2012 Aufenthaltsstipendium der Sinecure Landsdorf (angetreten 2014)

  • 2013 Thüringer Literaturpreis

  • 2016 Christine-Lavant-Preis

Liens
  • Kathrin Schmidt @ planet lyrik

    Rezensionen und Pressestimmen zu einzelnen Gedichtbänden, Herausgaben sowie anderen Veröffentlichungen der Dichterin.

    Website