Jan Wagner

alemán

Georgina Paul

inglés

champignons

wir trafen sie im wald auf einer lichtung:
zwei expeditionen durch die dämmerung
die sich stumm betrachteten. zwischen uns nervös
das telegraphensummen des stechmückenschwarms.

meine großmutter war berühmt für ihr rezept
der champignons farcis. sie schloß es in
ihr grab. alles was gut ist, sagte sie,
füllt man mit wenig mehr als mit sich selbst.

später in der küche hielten wir
die pilze ans ohr und drehten an den stielen -
wartend auf das leise knacken im innern,
suchend nach der richtigen kombination.

© 2016 Hanser Berlin im Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, München
De: Selbstporträt mit Bienenschwarm. Ausgewählte Gedichte 2001- 2015
Berlin: Hanser Berlin, 2016
Producción de Audio: 2002, literaturWERKstatt berlin / Haus für Poesie

champignons

we met them in the woods within a clearing:
two expeditions passing through the twilight
eyeing one another silently. between us the nervy
telegraphic buzzing of a swarm of gnats.

my grandmother was renowned for her recipe
for champignons farcis. she locked it
in her grave. whatever’s good, she said,
needs filling with little more than with oneself.

later in the kitchen we held
the mushrooms to our ears as we turned the stems –
listening for the gentle clicking from inside,
as we tried to hit on the right combination.

Translation: Georgina Paul