PRAHA 1990

Les hommes avancent sans te voir
– pâles Lazares qu’échine le froid –
et l’oeil des femmes est comme un clou

Etrangère! Tu ne passeras pas indemne
ce seuil amer où glissent des ombres
sur les façades coloriées:

toute mue s’éprouve à douleur,
blesse qui même
l’effleure…

© Empreintes
De: Odes brèves
Lausanne : Empreintes, 1995
Producción de Audio: 2002 M. Mechner, literaturWERKstatt berlin

PRAHA 1990

Die Vorwärtsdränger sehen dich nicht
– gebeugt von Kälte, bleiche Lazarusse –
die Frauen haben diesen Nagelblick

Du wirst dich hier nicht schadlos halten, Fremde,
vorübergehn an bittrer Schwelle, wo Schatten
über Fassadenfarben streichen:

jede Häutung bringt Schmerzen,
verletzt die, die
sie streifen…

Übertragen von Barbara Köhler
© Barbara Köhler