Georges Castera 
Author

Poemas

Original

Übersetzung

La lettre du sixième sens francés

Traducciones: de

to poem

La lettre sous la langue francés

Traducciones: de

to poem

La lettre sur mer francés

Traducciones: de

to poem

Paroles vives francés

Traducciones: de

to poem

Lè ou ri [Creole] francés

Traducciones: de fr

to poem

San [Creole] francés

Traducciones: de fr

to poem

Pitit Malere [Creole] francés

Traducciones: de fr

to poem

Georges Castera 
Author

Foto © gezett.de
* 27.12.1936, Port-au-Prince, Haití
Vive en: Pétion-Ville, Port-au-Prince, Haití

George Castera wurde 1936 in Port-au-Prince geboren. Der Dichter, Essayist, Dramatiker und Musiker ist eine der herausragenden Persönlichkeiten Haitis. Er ist Mitbegründer und Co-Herausgeber wichtiger haitianischer Kulturzeitschriften.

Seine Texte schreibt Georges Castera sowohl in französischer als auch in kreolischer und gelegentlich in spanischer Sprache. Der Schwierigkeit, eine mündliche Sprache zu verschriftlichen, begegnet er, indem er in seine kreolischen Gedichte Liedstücke einsetzt, Theateranweisungen und Kalligraphien; wichtig ist ihm, den Rhythmus, der die kreolische Sprache charakterisiert, in seine Texte zu übertragen. Immer wieder macht Castera dabei den Körper zum Thema, den er als „rhythmusbestimmend“ für das Leben versteht.

 Foto © gezett.de
Georges Castera hat Bertolt Brecht, Jean Giono und das Kommunistische Manifest ins Kreolische übersetzt, ist Mitherausgeber eines kreolisch-französisch-englischen Lexikons für Berufsfachwörter und einer Bibliographie des haitianischen Kreolischen.

Sein Gedichtband Konbèlann gilt als wichtige Grundlage einer Poetik des Kreolischen.

Publicaciones
  • Konbèlann

    1976

  • Trip fronmi

    1984

  • Gate priyè

    1990

  • Les cinq lettres

    Port-au-Prince (Haïti) : Impr. Le Natal, 1992

  • Les cinq lettres

    1992

  • Ratures d'un miroir

    1992

  • A Wòdpòte

    pou tout mounfou lan lari Pòtoprens pou sa-k fout pa fou tou

    1993

  • Quasi parlando

    [poèmes]

    1993

  • Itinéraire zéro

    [poème]

    1995

  • Rèl

    1995

  • Voix de tête

    [poèmes]

    Port-au-Prince: Editions Mémoire, 1996

  • Voix de tête

    1996

  • Alarive lèzanfan

    [poèm kreyòl]

    Port-au-Prince : Éditions Mémoire [u.a.], 1998

  • Brûler

    [poèmes]

    Port-au-Prince : Éditions Mémoire, 1999

  • Jòf: pwèm kreyòl

    Port-au-Prince, Haïti: Éditions Mémoire, 2001

Premios
  • 2006 Prix Carbet de la Caraibe

Links
  • Videoclip Georges Castera @ Festival Internacional de Poesía de Medellín

    Website (fr)