Robert Hodel 
Translator

on Lyrikline: 5 poems translated

from: serbian, russian to: german

Original

Translation

ОСТРВО

serbian | Jovan Zivlak

рат никад није престајао. сећам се зоре кад
сам дом остављао. био је посвуд. за довратком је
држао секиру. на постељи је склупчао тело огрнуто
у вучју кожу.
личио је на пауна који ме подозриво посматра
и спрема се да ми искљује руке. на прозоре је
спуштао засторе. крио се да га не видим.
знао сам да ми је дисао за потиљком
везао ми дах и чинио ствари прозирним
на којима сам вид посвећивао.
ословљавао ме презирно:
ти који жваћеш кремен сачекаћеш да га повратиш
научићеш да памтиш оно што си заборавио
ја сам твоје знање које си будан прорицао
оно за чим ћеш се освртати биће тама
отац који се никад неће вратити
море са којег ће долазити пламен
од којег ћеш оглувети.
ко је јачи од рата
ја који се ни о чему не питам
острво од којег ће остати само име
лихвар који ће ме задужити
оружје које убија пре него што се искује
или змија која се вере тамо где јој није место.

© Jovan Zivlak
Audio production: Serbian PEN Centre

Insel

german

der Krieg hat nie aufgehört. ich erinnere mich an die
Morgendämmerung, als ich das Haus verließ. er war überall. hinter
dem Türpfosten hielt er ein Beil. auf dem Bett kauerte sich
sein Körper zusammen mit einem Wolfsfell behängt.
er glich einem Pfau, der mich misstrauisch beäugte
und sich anstellte, mir die Hände zu zerpicken. an den Fenstern
ließ er die Storen runter. verbarg sich, damit ich ihn nicht sehe.
ich wusste, er atmete mir im Nacken
schnürte mir den Atem zu und machte Dinge durchsichtig auf
denen ich mein Augenlicht weihte.
er sprach mich verächtlich an:
du, der du Feuerstein kaust, wirst darauf warten, dass du ihn erbrichst
was du vergessen hast, wirst du lernen in Erinnerung zu
behalten ich bin dein Wissen, das du wachend prophezeitest
auf Dunkelheit wirst du zurückschauen
auf den Vater, der nie heimkehrt
auf ein Meer, von dem her die Flamme kommt
von der du taub wirst.
wer ist stärker als der Krieg
ich, der ich mich nicht frage,
über nichts eine Insel, von der nur der Name bleibt
ein Wucherer, der mich zum Schuldner macht
eine Waffe, die tötet, bevor sie geschmiedet
oder eine Schlange, die hinschleicht, wo nicht ihr Platz ist.

Übersetzt von Robert Hodel
Aus: Jovan Zivlak. Winterbericht. Gedichte/Pesme. Leipzig: Leipziger Literaturverlag, 2013

ЗИМСКИ ИЗВЕШТАЈ

serbian | Jovan Zivlak

могло је све најзад бити
другачије и није се све морало
овако десити. али сваки
исход је догађај
а пристанак и одбијање
две су рукавице пред којима
се врпољимо. да сам можда спретнији.
да сам се од стола брже подигао
да сам то обавио пре тропских
киша или да сам упалио ватру
да ли бих спалио расипно питање.
али исход се не изговара
тама се не описује.
изаћи ћу у невреме
да направим пртину
а знање ћу понети
на ципелама.

Audio production: Serbian PEN Centre

Winterbericht

german

es hätte am Ende alles anders
sein können und nicht alles hätte
so kommen müssen. aber jeder
Ausgang ist ein Ereignis
und Zustimmung und Ablehnung
sind zwei Handschuhe vor denen
wir zaudern. wenn ich vielleicht geschickter wäre.
wenn ich mich schneller vom Tisch erhoben
es vor den tropischen
Regen erledigt oder Feuer gemacht hätte,
hätte ich die verschwenderische Frage verbrannt?
aber der Ausgang wird nicht ausgesprochen
die Dunkelheit nicht beschrieben.
ich werde zur Unzeit hinausgehen
um einen Schneepfad anzulegen
und das Wissen werde ich
an den Schuhen forttragen.

Übersetzt von Robert Hodel
Aus: Jovan Zivlak. Winterbericht. Gedichte/Pesme. Leipzig: Leipziger Literaturverlag, 2013

ПОВОДАЦ

serbian | Jovan Zivlak

улицом коју је обасјавао сутон
између дворишта где је певало ћудљиво знање
и загаситих поља по којима је крештао гавран
сићушни пас вучен је на затегнутом ланцу.
дечак који га је повлачио личио је на слепу
                                                             будућност
оштрих очију као суђење у срцу је носио одлуку
а глава му је била развезана као хоризонт
одсутан као оно што ће га преварити
светао као светлост што се само једном спозна
водио је пса низ косине таме
оног који на таму режи и не подноси је.
али разлог је био изнад обојице
он који је чинио ситна злочинства
и он који је држао поводац
ниједном од њих
мера није дата
ниједан није управљао лавежом на непознато
ниједан није дисао из побуда које је памтио
и нико није знао шта је у њиховом заметку.
тамни разлог је сравњивао рачуне
оно што ће се десити десиће се у вери
да је погибао изван знања
да је пут смрти пут ђаволског рођења
и да се пут љубави отвара кроз посртање.

© Jovan Zivlak
Audio production: Serbian PEN Centre

Leine

german

durch die Straße, die im Abendlicht strahlte
zwischen Höfen, in denen launisches Wissen sang
und dunklen Feldern, wo ein Rabe krächzte
wird an straffem Strick ein winziger Hund gezogen.
der Junge, der ihn zerrte, glich der blinden Zukunft
scharfer Augen, wie ein Urteil trug er die Entscheidung im Herzen
und sein Kopf war aufgelöst wie der Horizont.
abwesend wie das, was ihn hintergehen will
hell wie das Licht, das nur einmal erkannt wird,
führte er den Hund den Hang der Dunkelheit hinab,
einen Hund, der gegen die Dunkelheit knurrt, sie nicht ertragt.
aber der Grund war über den beiden
er, der kleine Verbrechen verübte
und er, der die Leine hielt
keinem von ihnen, durch Zwietracht verbunden
war ein Maß gegeben
keiner lenkte das Bellen auf das Unbekannte
keiner atmete aus Antrieben, an die er sich erinnerte
und keiner wusste, was in ihrem Keim lag.
der dunkle Grund ebnete die Rechnungen ein
was geschehen wird, wird im Glauben geschehen,
dass er außerhalb des Wissens umkam
dass der Weg des Todes der Weg teuflischer Geburt ist
und dass sich der Weg der Liebe im Stolpern öffnet.

Übersetzt von Robert Hodel
Aus: Jovan Zivlak. Winterbericht. Gedichte/Pesme. Leipzig: Leipziger Literaturverlag, 2013

[я кошачая птица...]

russian | Natalia Azarova

я кошачая птица
вся в солнечных оплеухах
подскользнулась в пост весёлых
мыслей

а вы с какой целью хорошо поживаете?
а вы с какой целью здоровы и веселы?
стаканы тока в такт клетчатых
одеял

куличики чаек песочных

from: Наталия Азарова. Соло равенства
М.: Новое литературное обозрение, 2011
ISBN: 978-5-86793-900-7
Audio production: Literaturwerkstatt Berlin, 2015

[ich – ein katzen vogel...]

german

ich – ein katzen vogel
der kopf von sonne umklatscht –
schlitterte in die auszeit fröhlicher
gedanken

und welches ziel leitet sie so angenehm?
und welches ziel macht sie gesund und munter?
gläser-strom im takt karierter
überwürfe

sandmöwen förmchen


übersetzt von Hendrik Jackson

------------------------------------------------------------------

alternative Übersetzung:
 

Ich bin ein katzender Vogel
voller sonniger Ohrfeigen
beim Fasten fröhlicher Gedanken
ausgerutscht
und wozu leben Sie gut?
und wozu sind Sie gesund und fröhlich?
Gläser Strom im Takt karierter
Bettdecken
Osterkuchen sandiger Möwen


übersetzt von Robert Hodel

Aus dem Russischen übersetzt von Hendrik Jackson / Robert Hodel

Вид на родное село

russian | Viktor Krivulin

садись придурок на пригорок
пиши придурок пеизаж
родной деревни Кьеркегорок
где после хая и разборок
царят хаос и раскардаш

сажусь пишу читаю канта
малинового. На штанах
пузырится, пестрит ландкарта —
штандарты царские, сплошная пропаганда
приватной жизни в четырёх стенах

при вате женщины, мужчины при оружье
и все твердят прощай прощай прощай
село родимое икра моя белужья
когда-то осетровый край

© Olga Kushlina
from: Из «Новых хореямбов»
ВАВИЛОН: Современная русская литература, 1999
Audio production: Maxim Smirnov

Sicht auf das Heimatdorf

german

nun setz dich, Flegel, auf den Hügel
nun male, Flegel, eine Landschaft
des Heimatdorfes Kierkegarten
in dem nach Abrechnung und Schelte
das Chaos und der Saustall herrschen

ich setz mich, male, lese kant,
den himbeerfarbnen. Auf der Hose färbt sich, Bläschen bildend,
die Landeskarte bunt —
zaristische Standarten, reinste Propaganda
privaten Lebens in vier Wänden

die Männer bei der Waffe, Frauen bei der Watte
sie alle sichern zu — leb wohl, leb wohl, leb wohl
mein Heimatdorf, mein Hausenkaviar
einst Gegend, die für Stör gepriesen war

Übersetzung von Robert Hodel
© Vor dem Fenster unten sind Volk und Macht. Russische Poesie der Generation 1940 – 1960 / Herausgegeben und übertragen von Robert Hodel. — Leipziger Literaturverlag, 2015.