Der Abschied ist gemacht

wer weiß schon wie es sich ausnimmt
wenn es vorbei ist auch das Warten auf Züge
im Winter alles Ewige vorbei sind die Abschiede
nur einer noch ohne dich nimmt man es leichter

wer weiß schon wie es sich ausnimmt
in meinem Zimmer werden die Bücher verpackt
ist was du hattest gar nicht so viel was du brauchtest
waren zwei drei leise Gedichte und ein wenig Musik

wer weiß schon wie es sich ausnimmt
glaubst du an nichts wird alles wahrscheinlich
denkt irgendjemand dreimal im Jahr deinen Namen
hört man immer seltener verspricht sich einer

wer weiß schon wie es sich ausnimmt
habe ich zu oft gefragt niemand hat Antwort also
packe ich meine zwei drei leisen Gedichte ein
wenig Musik zum Abschied wäre trotzdem nett.

© Nancy Hünger
Aus: unpublished
Audioproduktion: Literaturwerkstatt Berlin, 2014

The farewell is over

but who knows what it will look like

when it’s over including the waiting for trains

in winter everything eternal the farewells are over

only one more without you it gets easier


but who knows what it will look like

the books will be packed in my room

is what you had not all that much what you needed

were two or three quiet poems and some music


but who knows what it will look like

if you believe in nothing everything’s likely

if anyone considers your name three times a year

one hears less and less a slip of someone’s tongue


but who knows what it will look like

have I asked too often no one has an answer so

I’ll pack my two or three quiet poems some

music for a farewell would still be nice.


Translated by Shane Anderson and Sam Langer for Gegensatz Translation Collective