er kommt nicht, wenn man ruft

wir dachten das wetter
hält sich der regen
lässt sich tagtäglich
in seiner sänfte angetragen
der erde zur erde
in seiner gänze gnädig herab

aber dann gab es
schnüre die wie maultrommeln
rührten ans eingemachte die
verkündeten etwas und was
nachts in den fensterritzen
spielte fügten wir
in die träume ein
himmlische kinder

er kühlt uns, wenn wir schwitzen

© Judith Zander
Audioproduktion: LiteraturWERKstatt Berlin 2009

it doesn’t come when you call

we imagined the weather
would hold up the rain
lets itself daily
with its sedan carried
the earth to earth
in its gracious entirety

but then there were
cords that like
the jaw’s harp touched the core they
proclaimed something and what
played at night in the window
crack we added
to our dreams
heavenly children

it cools us when we sweat

Translated by Bradley Schmidt