Alexandre Voisard

französisch

Beate Thill

deutsch

Un ministre de la musique

Celui qui gouverne son monde
croit connaître la musique
parce que la fanfare lui donne sérénade
un air de chasse qui le sonne et l'aveugle
il ne voit pas le précipice aux flancs de la sirène
qui longe sa route de colporteur de fumées.

© Bernard Campiche Éditeur
Aus: Fables des orées et des rues
Orbe: B. Campiche, 2003
Audioproduktion: H.Strunk / M.Mechner, literaturWERKstatt berlin, 2003

Ein Minister für Musik

Einer der seine Welt regiert
glaubt die Musik zu kennen
da die Fanfare ihm die Serenade spielt
ein Jagdlied das ihn täubt und blendet
er sieht die Kluft an der Seite der Sirene nicht
die seinen Weg eines Hausierers mit Rauch begleitet.

Aus dem Französischen übersetzt von Beate Thill