Eva Taylor 
ÜbersetzerIn

auf Lyrikline: 12 Gedichte übersetzt

aus: italienisch, deutsch nach: deutsch, italienisch

Original

Übersetzung

[Se ogni volta che ]

italienisch | Elisa Biagini

Se ogni volta che
sudo ti perdessi sarei
a buon punto:

non torneresti in
gola la mattina ma
sindone di te nel mio
lenzuolo.

© Einaudi Editore
aus: L'ospite
Torino: Einaudi Editore, 2004
Audio production: Literaturwerkstatt Berlin 2008

[Verlöre ich dich jedes mal, wenn]

deutsch

Verlöre ich dich jedes mal, wenn
ich schwitze, wäre ich
schon weit:

kämst mir am Morgen
nicht zurück in die Kehle
nur als dein blutiges Abbild in meinem
Laken.

Aus dem Italienischen übersetzt von Eva Taylor

[quando alla fine]

italienisch | Elisa Biagini

quando alla fine
scriverò il tuo

nome, sarà

dopo, sarà

su una sedia
che se la legge

il fuoco, sarà

per  poco e
senza voce.

© Einaudi Editore
aus: L'ospite
Torino: Einaudi Editore, 2004
Audio production: Literaturwerkstatt Berlin 2008

[wenn ich endlich]

deutsch

wenn ich endlich
deinen Namen

schreiben werde, wird es

danach sein, wird es

auf einem Stuhl sein
und wenn das Feuer

ihn liest, wird es

nur kurz und
ganz heiser lesen.

Aus dem Italienischen übersetzt von Eva Taylor

[pulire per]

italienisch | Elisa Biagini

pulire per
fare il presente
perpetuo,
la mancanza
d’atmosfera
della luna
dove niente
mai cade:
il tuo è un
paradiso senza
vento, senza
pieghe,
incrinature.

© Einaudi Editore
aus: L'ospite
Torino: Einaudi Editore, 2004
Audio production: Literaturwerkstatt Berlin 2008

[Putzen,]

deutsch

Putzen,
um die Gegenwart
ewig dauern zu lassen,
dieser Mangel
an Atmosphäre
wie auf dem Mond,
wo nie
etwas fällt:
deins ist ein
Paradies ohne
Wind, ohne
Falten,
Risse.

Aus dem Italienischen übersetzt von Eva Taylor

[io ti respiro]

italienisch | Elisa Biagini

io ti respiro
e sudo un
verso,
macchiando
la maglietta di
vocali.

© Einaudi Editore
aus: L'ospite
Torino: Einaudi Editore, 2004
Audio production: Literaturwerkstatt Berlin 2008

[ich atme dich ein]

deutsch

ich atme dich ein
und schwitze einen
Vers aus,
beflecke mein Hemdchen
mit Vokalen.

Aus dem Italienischen übersetzt von Eva Taylor

[In questa luce gialla]

italienisch | Elisa Biagini

In questa luce gialla
di febbre, d’incidente, tu

raccogli i miei
capelli come funghi

controlli uno ad
uno, fossero ancora vivi,

gli occhi che m’invadono
come maiuscole.

(qui il tempo diventa una
spirale, scuro come

l’uvetta, tutto
grinze).

© Einaudi Editore
aus: L'ospite
Torino: Einaudi Editore, 2004
Audio production: Literaturwerkstatt Berlin 2008

[In diesem gelben Licht]

deutsch

In diesem gelben Licht
Fieberlicht, Unfalllicht, sammelst

du meine
Haare wie Pilze

prüfst eins nach dem
andern, ob sie noch leben,

deine Augen dringen in mich
wie Großbuchstaben.

(da wird die Zeit zur
Spirale, dunkel wie

Rosinen, ganz
runzlig).

Aus dem Italienischen übersetzt von Eva Taylor

[Ho orecchie anche]

italienisch | Elisa Biagini

Ho orecchie anche
nei bracci,
aperte come pori
a bersi l’aria,
l’acqua, gli
atomi di questo
discorso,

come una stanza
riempita di
biglie.

© Einaudi Editore
aus: L'ospite
Torino: Einaudi Editore, 2004
Audio production: Literaturwerkstatt Berlin 2008

[Ich habe Ohren auch]

deutsch

Ich habe Ohren auch
an den Armen,
offen wie Poren,
die die Luft,
das Wasser, die
Atome deiner
Worte trinken,

wie ein Zimmer
angefüllt
mit Murmeln.

Aus dem Italienischen übersetzt von Eva Taylor

[questo io]

italienisch | Elisa Biagini

questo io
voglio come
eredità:
A4 e A4
di pelle –
come già
pronta per
la mia
stampante –
per dare
giusta
forma a
questa
storia.

© Einaudi Editore
aus: L'ospite
Torino: Einaudi Editore, 2004
Audio production: Literaturwerkstatt Berlin 2008

[das will ich]

deutsch

das will ich
als Erbe:
DinA 4 und DinA 4
aus Haut
wie schon
bereit für
meinen Drucker -
um
dieser
Geschichte
die richtige
Form
zu geben.

Aus dem Italienischen übersetzt von Eva Taylor

nkondi

italienisch | Elisa Biagini

Con tutto quel
metallo che ti è
dentro – calamita

del mondo -, mi
attrai le otturazioni,
i braccialetti.

Scivolo a te, col
tuo marsupio peso
di pasticche, le

conserve dei torti
subiti, da succhiarsi in
inverno per memoria:

le labbra lucenti di
quell’ascia che t’esce
di bocca.

© Einaudi Editore
aus: L'ospite
Torino: Einaudi Editore, 2004
Audio production: Literaturwerkstatt Berlin 2008

nkondi

deutsch

Mit all dem
Metall, das in dir
steckt - Magnet

der Welt -, ziehst
du meine Füllungen an
und meine Armreifen.

Ich gleite zu dir, du, mit
deinem schweren Bauchbeutel voller
Pillen, den

Konserven erlittenen
Unrechts, im Winter zu lutschen
zur Erinnerung:

deine Lippen glänzen
von der Axt, die dir aus
aus dem Mund springt.

Aus dem Italienischen übersetzt von Eva Taylor

don’t talk with strangers

italienisch | Elisa Biagini

Nonna, mano
di lupo,
         apri
la mia voce, apri la mia gola per
riempirmi anche meglio
di cibo, per usarmi le
corde per stendere i
panni,
         per fare di me
aruspicina:
e che tutto sia in tono
(da vera signora):
il sugo di pomodoro,
il sangue,
i miei calzini.

© Einaudi Editore
aus: L'ospite
Torino: Einaudi Editore, 2004
Audio production: Literaturwerkstatt Berlin 2008

don't talk with strangers

deutsch

Großmutter,
Wolfshand,
öffne
meine Stimme, schlitz
meinen Hals auf, um
mich noch besser mit Essen
vollzustopfen, meine
Stimmbänder als Wäscheleinen
aufzuhängen,
mich in
Haruspizin zu verwandeln
und alles Ton in Ton
(echt damenhaft)
die Tomatensoße,
das Blut,
meine Socken.

Aus dem Italienischen übersetzt von Eva Taylor

aufwachraum II

deutsch | Uljana Wolf

ach wär ich nie im aufwachraum gewesen
taub gestrandet schwankend in der weißen

barke neben andern barken angebunden –
ja das ist der letzte hafen ist der klamme

schlafkanal mit schwarzen schwestern die
als strafgericht am ufer stehn und dir mit

strengen fingerspritzen drohen: tropf und
teufel meine liebe können sie mich hören

und hören kannst du nichts nur diese stille
in den schleusen sanitäres fegewasser das

dich tropfenweise aus dem schlauch ernährt –
als unter deinem bett das meer mit raschen

schlägen dich zurückraubt in den traum von
stern und knebel fern vom aufwachraum

© kookbooks 2005
aus: kochanie ich habe brot gekauft
Berlin: kookbooks, 2005
ISBN: 3937445161
Audio production: 2006, M.Mechner / Literaturwerkstatt Berlin

rianimazione II

italienisch

ah - fossi mai stata in rianimazione
approdata sorda vacillando nella bianca

barca legata ad altre barche
sì questo è l'ultimo porto è il gelido

canale del sonno con nere sorelle che
come tribunale stanno sulla riva e ti

minacciano con severe dita-iniezioni: flebo e
diavolo mia cara mi può sentire

e nulla puoi sentire solo questo silenzio
nelle chiuse lavanda-purga sanitario

che ti nutre goccia a goccia dalla flebo –
quando da sotto il tuo letto il mare con rapidi

colpi ti rapicse indietro nel sogno di stella
e bavaglio lontano dalla rianimazione

Traduzione di Eva Taylor

aufwachraum I

deutsch | Uljana Wolf

ach wär ich nur im aufwachraum geblieben
traumverloren tropfgebunden unter weißen

laken neben andern die sich auch nicht fanden
eine herde schafe nah am schlaf noch nah an

gott und trost da waren große schwesterntiere
unsre hirten die sich samten beugten über uns –

und stellten wir einander vor das zahlenrätsel
mensch: von eins bis zehn auf einer skala sag

wie groß ist dein schmerz? – und wäre keine
grenze da in sicht die uns erschließen könnte

aus der tiefe wieder aus dem postnarkotischen
geschniefe – blieben wir ganz nah bei diesem

ich von andern schafen kaum zu unterscheiden
die hier weiden neben sich im aufwachraum

© kookbooks
aus: kochanie ich habe brot gekauft
Berlin: kookbooks, 2005
ISBN: 3937445161
Audio production: 2006, M.Mechner / Literaturwerkstatt Berlin

rianimazione I

italienisch

ah - fossi solo rimasta in rianimazione
persa nel sogno legata alla flebo sotto bianche

lenzuola vicino ad altri anch'essi spersi
un gregge di pecore vicine al sonno ancora vicine a

dio e conforto c'erano la’ grandi animali sororali
nostri pastori curvi come velluto su di noi –

narrandoci a vicenda il cifrato enigma
uomo su una scala da uno a dieci dimmi

quanto è grande il tuo dolore? - e non ci fosse
confine in vista che ci potesse schiudere

dal profondo dal rantolo postnarcotico
- rimarremmo noi vicini a questo

io appena distinto dalle altre pecore
qui insieme in rianimazione

Traduzione di Eva Taylor

N.Gretel

italienisch | Elisa Biagini

Conti le pillole,
i sassi per

ritornare alla
tua casa-forno,

a quando eri
solo impasto

a riposare.

© Einaudi Editore
aus: L'ospite
Torino: Einaudi Editore, 2004
Audio production: Literaturwerkstatt Berlin 2008

G. Gretel

deutsch

Du zählst die Pillen,
die Steine um

zurückzukehren in
dein Ofen-Haus,

als du bloß
Teig warst,

zum Aufgehen bestimmt.

Aus dem Italienischen übersetzt von Eva Taylor