Poetische Handreichungen zu zeitgenössischer Lyrik

An dieser Stelle stellen wir kostenfreie didaktische Handreichungen zu zeitgenössischer Lyrik bereit. Diese Handreichungen für LyrikvermittlerInnen wurden bislang maßgeblich von der Didaktikerin Claudia Maaß vorbereitet.

I) Die Handreichungen für LyrikvermittlerInnen - C. Maaß - lyrikline - Haus für Poesie.pdf widmen sich insbesondere den folgenden drei Gedichten:

wenn zwei riesen renngiraffen von Arne Rautenberg
Musical mit Ungeheuer 1 von Martina Hefter
Totentanz von Norbert Hummelt


NEU:

II) Didaktische Materialien zu ausgewählten Lyrik-Empfehlungen 2020.

Die Lyrik-Empfehlungen sind Orientierungshilfen von KritikerInnen sowie LyrikerInnen im Dschungel der poetischen Neuerscheinungen des jeweiligen Vorjahres und werden alljährlich zum Welttag der Poesie am 21. März herausgegeben.*

Dieses Jahr wurden erstmalig Gedichte ausgewählter Lyrik-Empfehlungen für die schulische und außerschulische Lyrik-Vermittlung aufbereitet. Sie sind angelegt für die Arbeit mit Kindern ab 10 Jahren und Jugendlichen bis hinein ins junge Erwachsenenalter. Dabei steht die produktionsorientierte Vermittlung im Vordergrund und schafft altersgerechte Zugänge vom Sprachspiel bis hin zur Erschließung von poetischen Verfahren, die in den Gedichten Anwendung finden.

Die Handreichungen für die Sekundarstufe 1: praktisch-lyrik-2020-sek1.pdf nehmen für verschiedene Altersgruppen unterschiedliche AutorInnen in den Blick:
10-12 Jahre: Gedichte von Arne Rautenberg und Jo Shapcott
13-15 Jahre: Gedichte von Koleka Putuma und Auszüge aus dem Zyklus Bleiweiß (kookbook, 2019) von Athena Farrokhzad

Die Handreichungen für die Sekundarstufe 2: praktisch-lyrik-2020-sek2.pdf bieten für die Oberstufe Annäherungen an ein Gedicht von Lisa Jeschke sowie an das Gedicht L’amour spirituel von Thien Tran.

* gemeinsam herausgegeben von: Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, Stiftung Lyrik Kabinett, Haus für Poesie, Deutscher Bibliotheksverband und Deutscher Literaturfonds.