Verfilmte Gedichte

Hier geht es zu einer Liste mit Gedichten, bei denen wir eine Verfilmung, Animation oder eine Performance eingebettet haben >>>

In Gedenken an Barbara Köhler (1959-2021)

Nachrufe von FreundInnen und KollegInnen:

Anja Utlerein persönlicher nachruf (literaturgebiet.ruhr)
Michael Braun
- Vokabeln fabeln (Tagesspiegel)
Nico Bleutge
- Audiobeitrag zum Tod von Barbara Köhler im Lesart - das Literaturmagazin (DLF)
Tobias LehmkuhlIn Jenseitsgärten (SZ)
Paul JandlWo andere die Natur besangen, hörte sie nur schiefe Töne (NZZ)
Marie Luise Knott - Die Freiheit der Einzelnen (perlentaucher)

Kunststiftung NRW, Edition Korrespondenzen u.a.Friedliebend im Geist (Börsenblatt)
Cornelia GeißlerDie Schrift in den Raum stellen (Berliner Zeitung)
Mirjam Bitter, Literaturübersetzerin und Literaturwissenschaftlerin - Wir trauern (VdÜ)

Einen derart charakteristischen eigenen Ton wie Barbara Köhler haben die wenigsten.  
Er wird bleiben. Außerordentlich auch ihr Einsatz der Courier-Schrift. Und nun

i n n e w e r d e n

Hölderlins Spuren auf Lyrikline

Anlässlich des 250. Geburtstages von Friedrich Hölderlin und als work in progress werfen wir Schlaglichter auf Spuren Hölderlins, die sich auf Lyrikline finden lassen. 

mehr

21. poesiefestival berlin 2020

Normalerweise verwandelt sich Berlin jeden Sommer für sieben Tage in eine Hochburg der Poesie. Dieses Jahr war das Corona bedingt nicht möglich, und das Festival fand in seiner 21-jährigen Geschichte zum ersten Mal online statt. Nahezu alle Programmpunkte wurden in digitale Veranstaltungsformate übertragen und sind bis heute als Online-Streaming zu erleben unter poesiefestival.org