Vasile Leac 
AutorIn

Gedichte

Original

Übersetzung

DEZOSATA rumänisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

e foarte atent la tot ce spune S. rumänisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

Când aştepţi faci rumänisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

inbox rumänisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

uite ce ţi-am cumpărat rumänisch

Vasile Leac 
AutorIn

Foto © private
* 19.12.1973, Năsăud, Rumänien
lebt in: Arad, Rumänien

Vasile Leac (geb. 1973 in Năsăud) debütierte 2001 mit den Apokryphen des Tschingis Khan (Apocrifele lui Gengis Khan) und wurde dafür mit dem Preis des Rumänischen Schriftstellerverbands Arad ausgezeichnet. 2004 gab er seinen Anwaltsberuf auf und widmete sich gänzlich der Literatur.

„Ich habe mir immer gewünscht Gedichte für zwei, drei leicht zerstreute Astronauten zu schreiben, in denen kaum noch Leben ist; sie fliegen ohne genaues Ziel dahin. Ich will, dass du dir das Lächeln des Astronauten vorstellst, wie er da an einem Tisch vor dem Bullauge sitzt und ein Getränk schlürft – was trinkt er wohl? Nach der Lektüre sollst du denken, dass das Gedicht sich (von der Seite) auf die Fußspitzen erhebt, es küsst dich auf die Wange, dann entfernt es sich eilig, macht Halt, kommt zurück und lacht dir ins Gesicht wie ein schlaues Kind, von dem du den glaubst, es kennt das Geheimnis des Glücklichseins.“ (Vasile Leac)

Publikationen
  • Apocrifele lui Gengis Khan

    (Apokryphen des Tschingis Khan)

    2001

  • Seymour: sonată pentru cornet de hîrtie

    (Seymour: Sonate für Blasrohr)

    2005

  • Dicţionar de vise

    (Traumlexikon)

    2006

  • Lucian (un experiment)

    (Lucian – ein Experiment)

    2009

  • Toţi sunt îngrijoraţi

    (Alle sind besorgt)

    2010

  • Unchiul este încântat

    (Der Onkel ist begeistert)

    2013

Preise
  • 2001 Prize of the Writers Union of Arad (for Apocrifele lui Gengis Khan)