Sònia Moll 
AutorIn

Gedichte

Original

Übersetzung

Un lloc katalanisch

Übersetzungen: en

zum Gedicht

Aniversari katalanisch

Übersetzungen: fr

zum Gedicht

Invisibilitats katalanisch

Übersetzungen: en de

zum Gedicht

Paraules (II) katalanisch

Übersetzungen: en es

zum Gedicht

Residència per a la gent gran katalanisch

Übersetzungen: en es

zum Gedicht

Sònia Moll 
AutorIn

Foto © Victor Serri
* 1974, Barcelona, Spanien
lebt in: Barcelona, Spanien

Sònia Moll Gamboa (*1974) ist eine katalanische Dichterin aus Barcelona. Sie veröffentlicht Poesie und Prosa und schreibt für Zeitschriften. Im Jahr 2007 wurde sie für ihren Gedichtband Non si male nunc (Viena Edicions, 2008) mit dem Sant Celoni Preis ausgezeichnet. 2014 erschien der zweisprachige spanisch/katalanische Gedichtband I Déu en algun lloc (Godall Edicions, 2014). Zudem veröffentlichte sie 2012 poetische Geschichten unter dem Titel Creixen malgrat tot les tulipes (Viena Edicions) und erhielt dafür den Benissa-Preis. Gemeinsam mit anderen Künstlern hat sie verschiedene musikalisch-poetische Performances erarbeitet: Carta Blanca (mit der Pianistin Calra Peya), Rere l'esquerda (mit dem Liedermacher und Schriftsteller Alessio Arena) und Gàbies (mit der Sängerin Lidia Uve). Ihr neuestes Buch, Beneïda sigui la serp (Godall Edicions, 2018), ist eine Sammlung von 44 Artikeln, die in der Zeitschrift La Directa veröffentlicht wurden. Sònia Moll ist auch Übersetzerin aus dem Spanischen und arbeitet in der Erwachsenenbildung. 



Publikationen
  • L'últim estrip d'aire

    Barcelona: Cruïlla, 1998

  • Non si male nunc

    poetry

    Sant Boi de Llobregat: Viena, 2008

  • I Déu en algún lloc

    poetry

    Vic: Cafè Central i Eumo Editorial, 2014

  • Beneïda sigui la serp

    44 articles

    Barcelona: Godall Edicions, 2018

  • Creixen malgrat tot les tulipes

    poetic stories

    Viena edicions, 2013

Preise
  • 2007 Premio Sant Celoni de Poesia

  • 2013 Premi de Narrativa curta 25 d'Abril de Vila de Benissa

Links