Odile Kennel 
AutorIn

Gedichte

Original

Übersetzung

fröhliches Gedicht deutsch

O-Ton schonendes Gedicht deutsch

Tiere zu fragen deutsch

Übersetzungen: en

zum Gedicht

Odile Kennel 
AutorIn

Foto © Jan Beumelburg
* 26.06.1967, Bühl (Baden), Deutschland
lebt in: Berlin, Deutschland

Odile Kennel lebt als Lyrikerin und als Übersetzerin vorwiegend zeitgenössischer Lyrik aus dem Französischen, Portugiesischen, Spanischen, Englischen in Berlin. Sie schreibt auf Deutsch und Französisch und lädt gerne weitere Sprachen in ihre Texte ein. Sie übersetzte u.a. Angélica Freitas, Ricardo Domeneck, Luiza Neto Jorge, Jacques Darras und Lisette Lombé. In ihrem Essai Lust (2021) und ihrem Gedichtband Hors Texte (2019) lotet sie den Raum zwischen Text und Sex aus und lässt Sprachen einander hinterhersteigen. Ihr erster Gedichtband oder wie heißt diese interplanetare Luft erschien 2013 bei dtv, ebenso wie zwei Romane, Was Ida sagt (2011) und Mit Blick auf See (2017). Für letzteren war sie für den Alfred-Döblin-Preis nominiert. 2022 erhielt sie den Paul-Scheerbart-Preis für ihre Lyrikübersetzungen. Lust war 2023 auf der Shortlist für den Preis der Bücherfrauen. Im Herbst 2023 ist ihr Gedichtband irgendetwas dazwischen beim Verlagshaus Berlin erschienen.