Nick Makoha 
AutorIn

Gedichte

Original

Übersetzung

76 englisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

AMS englisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

flight | flʌɪt englisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

The Long Duration of a Split Second englisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

11:42 englisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

Codex 1 englisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

Basquiat asks the Poet about Death englisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

Hollywood Africans englisch

Nick Makoha 
AutorIn

Foto © private
* 1974, Lumino, Uganda
lebt in: London, Vereinigtes Königreich

Nick Makoha ist ein ugandischer Dichter und Dramatiker, der in Kenia und Saudi-Arabien gelebt hat und derzeit in London lebt, wo er die Obsidian Foundation gegründet hat, ein kreatives Zentrum für schwarze Dichter. 

Er ist Gewinner des Ivan-Juritz-Preises 2021 und des Poetry London Prize. Nicks Debütsammlung Kingdom of Gravity stand 2017 auf der Shortlist für den Felix Dennis Prize for Best First Collection und wurde vom Guardian zu einem der besten Bücher des Jahres gewählt. Nick ist ein Cave Canem Graduate Fellow und Alumnus von Complete Works. Er gewann 2015 den Brunel International African Poetry Prize und 2016 den Toi Derricotte & Cornelius Eady Prize für sein Pamphlet Resurrection Man. 
Sein Stück The Dark – produziert vom Fuel Theatre und unter der Regie des JMK-Preisträgers Roy Alexander – war 2019 auf nationaler Tournee. Es stand auf der Shortlist für den Alfred Fagon Award 2019 und gewann 2021 den Columbia International Play Reading Preis. Seine Gedichte sind in der Cambridge Review, der New York Times, Poetry Review, ‚e Rialto, Poetry London, TriQuarterly Review, 5 Dials, Boston Review, Callaloo und Wasaari erschienen. Er ist Treuhänder der Arvon Foundation und des Ministry of Stories und Mitglied des Kollektivs Malika’s Poetry Kitchen.