Milan Děžinský 
AutorIn

Gedichte

Original

Übersetzung

Spřízněnost tschechisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

Kapsa větru tschechisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

Krahujec tschechisch

Übersetzungen: de en

zum Gedicht

Do tmy tschechisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

Gravitace tschechisch

Übersetzungen: de en

zum Gedicht

Jestliže vlak… tschechisch

Übersetzungen: de pl

zum Gedicht

Vikingské štíty tschechisch

Übersetzungen: de pl

zum Gedicht

Z pobřeží tschechisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

Milan Děžinský 
AutorIn

Foto © Dirk Skiba
* 17.07.1974, Kyjov, Tschechische Republik
lebt in: Roudnice, Tschechische Republik

Milan Děžinský (geb. 1974 in Kyjov) ist einer der herausragenden tschechischen Dichter seiner Generation mit dem Potenzial zum Klassiker. Er absolvierte ein Lehramtsstudium in den Fächern Tschechisch und Englisch in Ústí nad Labem. Dort gründete er Mitte der 1990er Jahre eine Studentenzeitschrift – der Beginn seiner literarischen Aktivität. Seither hat er zahlreiche Gedichtbände veröffentlicht.

In seinen Gedichten spürt er dem „geheimen Leben“ im Alltag nach. Das lyrische Ich in Děžinskýs Gedichten blickt durch die Bilder des Alltags in den entropischen Kosmos gegenläufiger Bezüge und einer nichtlinearen, in die Materie gebannten Zeit.
Milan Děžinský übersetzt aus dem Englischen, u.a. Autoren wie Emily Dickinson, Phil Norton, Bruce Dawe und W.C. Williams. Seine Poetik ist durch die Lektüre anglophoner Poesie geprägt.

Děžinský wurde mehrfach für den Literaturpreis Magnesia Litera für Lyrik nominiert und 2014 für den Dresdner Lyrikpreis. 2016 erhielt er den erstmals vergebenen Internationalen Václav Burian Lyrik-Preis. Seine Gedichte, Rezensionen und Übersetzungen sind in Zeitschriften und Anthologien erschienen. Poetische Vernetzung ist ihm ein wichtiges Anliegen; so initiierte er u.a. die jährliche Anthologie „Die besten tschechischen Gedichte“.
Er arbeitet als Englischlehrer und lebt in Roudnice nad Labem, wo er seit 2010 auch Stadtverordneter ist.