Lina Kazakova  (ЛИНA KA3AKOBA)
AutorIn

Gedichte

Original

Übersetzung

[Я родился в стране, где не смотрят в будущее] russisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

[Я говорю ему: закон внутри] russisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

[В черный поезд своего последнего дня] russisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

[Вы видели, как уходит жизнь?] russisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

[Будут и у тебя, сынок] russisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

[В башне] russisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

[У всех у нас] russisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

Lina Kazakova  ЛИНA KA3AKOBA
AutorIn

Foto © private
* , Minsk, Belarus
lebt in: Portland, Oregon, Vereinigte Staaten

Lina Kazakova, geboren in Minsk, damals Sowjetunion, heute Belarus, studierte Journalistik an der Belarusischen Staatlichen Universität. Ihren Magisterabschluss in Kulturologie und Genderstudien machte sie an der Europäischen Geisteswissenschaftlichen Universität in Vilnius. Später unterrichtete sie an der im Exil operierenden belarusischen Universität literarisches Schreiben. Kazakova ist Autorin des Lyrikbandes Rukavica (Bybooks 2013) und zahlreicher kulturologischer Publikationen. Ihre Lyrik wurde auch in zahlreichen Almanachen und Sammelbänden in Belarus veröffentlicht. Mit jedem Gedicht durchschreitet ihr lyrisches Ich einen Tag oder einen Lebensabschnitt und reflektiert über immer neue zusammenstürzende Gewissheiten sowie über Ambivalenzen von Zugehörigkeit und Fremdheit. Kazakova lebt in Portland (Oregon, USA).