Leanid Dranko-Majsjuk 
AutorIn

Gedichte

Original

Übersetzung

[Каралева Бона любіла мёд,] weißrussisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

[Люблю адзіноту,] weißrussisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

[Малюнак, убачаны ў сне] weißrussisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

[Магу я ўсё – піць, як віно ваду;] weißrussisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

[Там, дзе бывае ціха зусім, ціха зусім,] weißrussisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

[Ты заставайся маёй і чужой] weißrussisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

[Цябе кахалі іншыя, і я] weißrussisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

[Я жыву, бо ёсць яшчэ надзея,] weißrussisch

Übersetzungen: delt

zum Gedicht

[Я стаміўся, я змарыўся,] weißrussisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

Leanid Dranko-Majsjuk 
AutorIn

* 10.10.1957, Davyd-Haradok, Gebiet Brest, Belarus
lebt in: Minsk, Belarus

Leanid Dranko-Maisjuk geboren 1957 in Davyd-Haradok, Kreis Stolin, Gebiet Brest.

War eine Zeitlang ungelernter Arbeiter. Studierte später am Gorki-Literaturinstitut in Moskau und war viele Jahre als Lektor im Verlag „Mastazkaja Litaratura“ in Minsk tätig. Unter seinen Poesie- und Prosabüchern sind die bedeutendsten „Akropolis“ und „Ermüdet von Paris“.