Henning Ahrens 
AutorIn

Gedichte

Original

Übersetzung

RAUCHERGHETTO, BAHNSTEIG deutsch

Übersetzungen: pl

zum Gedicht

WALD, VOGEL deutsch

Übersetzungen: it

zum Gedicht

REDE, WEISE deutsch

Übersetzungen: it

zum Gedicht

GEBURTSTAG, BAMBERG deutsch

Übersetzungen: it

zum Gedicht

KREATIEF, DIENSTAG deutsch

Übersetzungen: pl

zum Gedicht

ZEITALTER, WASSERMANN deutsch

Übersetzungen: it

zum Gedicht

PARTY, KELLER deutsch

BRÜDER, CAFÉ deutsch

Übersetzungen: it

zum Gedicht

TRANSIT, LAND deutsch

Übersetzungen: pl

zum Gedicht

MALE deutsch

Übersetzungen: pl

zum Gedicht

Henning Ahrens 
AutorIn

Foto © gezett.de
* 22.11.1964, Peine, Deutschland
lebt in: Handorf bei Peine, Deutschland

Henning Ahrens wurde am 22. November 1964 in Peine in Niedersachsen geboren. Er studierte Anglistik, Geschichte und Kunstgeschichte in Göttingen, London und Kiel. 1995 promovierte Ahrens an der Universität Kiel mit einer Arbeit über John Cowper Powys. Ahrens arbeitet neben seiner Schriftstellertätigkeit auch als Übersetzer aus dem Englischen. Er übertrug unter anderem die Werke von Jonathan Safran Foer, Colson Whitehead, Meg Wolitzer und Richard Powers ins Deutsche.

Publikationen
  • John Cowper Powys' Elementalismus

    Eine Lebensphilosophie

    [Dissertation]

    Frankfurt am Main: 1997

  • Lieblied was kommt

    Gedichte

    Stuttgart: 1998

  • Stoppelbrand

    Gedichte

    Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt, 2000

  • Lauf Jäger lauf!

    Roman

    Frankfurt am Main: S. Fischer Verlag, 2002

  • Langsamer Walzer

    Roman

    Frankfurt am Main: S. Fischer Verlag, 2004

  • Tiertage

    Roman

    Frankfurt am Main: S. Fischer Verlag, 2007

  • Kein Schlaf in Sicht

    Gedichte

    Frankfurt am Main: S. Fischer Verlag, 2008

  • Provinzlexikon

    Mit Illustrationen von Jana Cerno

    München : Albrecht Knaus Verlag, 2009

  • Glantz und Gloria

    Ein Trip

    Frankfurt am Main: S. Fischer Verlag, 2015

  • Mitgift

    Roman

    Stuttgart: Klett-Cotta, 2021

Auszeichnungen
  • 1999 Wolfgang-Weyrauch-Förderpreis

  • 2000 Förderpreis zum Nicolas Born-Preis des Landes Niedersachsen

  • 2001 Friedrich-Hebbel-Preis

  • 2009 Nicolas-Born-Preis

  • 2016 Bremer Literaturpreis

Links