Hasso Krull 
AutorIn

Gedichte

Original

Übersetzung

Kariotakis estnisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

Hasso Krull 
AutorIn

Foto © Jyri J. Dubov
* 31.01.1964, Tallinn, Estland
lebt in: Tallinn, Estland

Hasso Krull, Estnischer Dichter, Essayist und Übersetzer, wurde 1964 in Tallinn geboren. Er studierte bis 1985 an der Pädagogischen Universität in Tallinn Estnische Linguistik und Literatur. Krull setzte sich vorwiegend mit poststruktualistischen und postmodernen Theorien auseinander und spielte eine wichtige Rolle bei der Verbreitung moderner Französischer Philosophie innerhalb des literaturkritischen Diskurses in Estland.  
Hasso Krull ist einer der wichtigsten Autoren und Theoretikern Estlands seit der Unabhängigkeit im Jahre 1991. Er hat einige Gedichtbände vorgelegt, darunter Talv (Winter, 2006) und Neli korda neli (Vier mal Vier, 2009). Krulls Poesie wurzelt in der Estnischen Landschaft , greift dabei aber weit über regionale Aspekte hinaus. In den letzten Jahren hat sich Krull viel mit verschiedenen Mythologien, Schöpfungsgeschichten und der Kosmologie auseinandergesetzt.
Er hat verschiedene Auszeichnungen erhalten, u.a. Baltic Assembly's Prize for Literature in 2005, und den Annual Prize of the Cultural Endowment of Estonia for poetry in 2002 and 2010. Krull übersetzt aus sechs europäischen Sprachen, und ist seit 2001 zusammen mit  Kalju Kruusa Mitherausgeber eines Internetjournals, das sich der Poesie in Estnischer Übersetzungen verschrieben hat.

Publikationen
  • Kornukoopia

    poetry

    Tallinn: Vagabund, 2001

  • Meeter ja Demeeter. Eepos

    poetry

    Tallinn: Vagabund, 2004

  • Talv

    poetry

    Tallinn: Tuum, 2006

  • Jatulintarha Hussaid Kiviring

    (poetry, trilingual: Finnish, Võro, Estonian)

    Pärnu: Jumalikud ilmutused, 2007

  • Neli korda neli

    poetry

    Tallinn: Eesti Keele Sihtasutus, 2009

  • Veel ju vist

    poetry

    Tallinn: Eesti Keele Sihtasutus, 2012

  • Kui kivid olid veel pehmed

    Poetry

    Tallinn: Eesti Keele Sihtasutus, 2014

  • Pesa. Muna

    essays and poems

    Tallinn: Eesti Keele Sihtasutus, 2014

  • Mustvalge

    (As Max Harnoon)

    poetry

    Tallinn: Näo Kirik, 2015

  • Mõistatuse sild

    essays

    Tartu: Kaksikhammas, 2016

  • Kandsime redelit kaasas

    poetry

    Tartu: Kaksikhammas, 2017

  • Euroopa

    poetry

    Tartu: Kaksikhammas, 2018

Preise
  • 2001 Estonian Cultural Endowment's Award for Poetry

  • 2005 Baltic Assembly Prize

  • 2009 Estonian Cultural Endowment's Award for Poetry

  • 2015 Estonian Cultural Endowment's Award for Literature

  • 2017 Estonian Cultural Endowment's Essay Award

  • 2017 Estonian Cultural Endowment's Article Award

Links
  • Hasso Krull @ Poetry International Web

    Website
  • Hasso Krull @ Estonian Literature Centre

    Website
Video