Fatima Naoot 
AutorIn

Gedichte

Original

Übersetzung

أنا ماءٌ arabisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

قرطبة arabisch

Übersetzungen: de es

zum Gedicht

في المَرْسَم arabisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

ساعةُ الحائط arabisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

الخُلاسيةُ arabisch

شيءٌ يُشبه المِلْح arabisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

صانعُ الفرح arabisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

الحَوَارِيّون arabisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

Fatima Naoot 
AutorIn

Foto © private
* 18.09.1964, Kairo, Ägypten
lebt in: Kairo, Ägypten

Fatima Naoot ist Dichterin, Journalistin und Architektin. Sie wurde 1964 in Kairo geboren und schloss 1987 ihr Studium der Architektur an der Ein Shams University Kairo ab. Sie arbeitete 10 Jahre lang als Architektin, bevor sie sich ganz dem Schreiben zugewandt hat. Heute lebt sie als Autorin und TV-Moderatorin in Kairo.

In ihren Gedichten verfolgt sie neugierig die gesellschaftlichen und politischen Veränderungen ihres Landes. Fatima Naoot hat Poesie als Ausdrucksform gewählt, um Menschen aufzurütteln und ihnen Wahrheiten zu vermitteln, die von Würde und gegenseitigem Respekt, gleich welcher Herkunft, welchen Glaubens oder Religion, handeln.

Neben Anthologien und Essays hat sie bislang sieben Gedichtbände veröffentlicht. Sie ist Chefredakteurin der Literaturzeitschrift Qaws Qazah (The Rainbow) und schreibt Kolumnen, Artikel und Kritiken für arabische Zeitschriften und Tageszeitungen in Ägypten und dem Mittleren Osten. Sowohl in ihren Artikeln als auch in ihrer Poesie beschäftigt sie sich mit Minderheiten in Ägypten, wie den Kopten und nimmt Frauenrechte in den Blick. Sie hat Romane und Kurzgeschichten von Virginia Woolf, Phillip Roth und John Ravenscroft sowie eine Anthologie englischer und amerikanischer Poesie ins Arabische übersetzt.

Fatima Naoot war Gast zahlreicher internationaler Literaturfestivals und ist Mitglied in verschiedenen Schriftstellerorganisationen, u.a. Egypt Writers' Union, the Arab Union for Internet Writers und Poets of the World. Ihre Gedichte sind ins Englische, Französische, Italienische, Deutsche, Niederländische, Spaische, Chinesische und Kurdische übersetzt.

Ende Januar 2016 wurde Fatima Naoot aufgrund eines privaten Facebook-Posts zu drei Jahren Gefängnis und einer Geldstrafe verurteilt. Sie hatte sich gegen die rituelle Tierschlachtung zum islamischen Opferfest ausgesprochen, die ihrer Meinung nach ein Akt der Gewalt gegen Tiere sei. 

Publikationen
  • Writing with Chalk

    Essays about subjects including language, translation, liberty, arts and architecture

  • Finger’s Pat

    Cairo: 1. General Egyptian Book Organization (GEBO), 2001

  • Naqrat isba’

    2002

  • ’ala bu’d sintimitir wahid min al-ard

    Cairo: Kaf noun publishing house, 2003

  • Qita’ tuli fi - adh - dhakira

    Cairo: The Egyptian general organization for books, 2003

  • Hammurabi’s Sorrows

    Anthology

    2003

  • ’ala bu’d sintimitir wahid min al-ard

    2003

  • Fawqa kaff imra’a

    Cairo: Ministry of education in Yemen and the Egyptian general organization of books, 2004

  • Pockets Weighed with Stones

    2005

  • Haykal az-zahr

    Beirut: Alnahda Alarabia Publishing house, 2007

  • A bottle of glue

    in Arabic, Chinese and English

    Hong Kong: Dar Nadwa Press, 2007

  • Ismi laysa sa’ban

    Cairo: Aldar publishing house, 2009

Preise
  • 2006 "Arabic poetry 2006" prize in Hong Kong (for "A bottle of Glue")

Links
  • Fatima Naoot on Poetry International

    more information and translations into English

    Website (en)