Edwin Torres 
AutorIn

Gedichte

Original

Übersetzung

I SAW YOU EMPIRE STATE BUILDING englisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

I WANTED TO SAY HELLO TO THE SALSEROS BUT MY HAIR WAS A MESS englisch

DIRTSPEECH englisch

TEMPEST englisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

some kinda rip in what I see englisch

WRAPPED UP englisch

A MOST IMPERFECT START englisch

AND IN TRYING englisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

TO BURN OR NOT TO BURN englisch

THE DENTISTS IN MARRAKECH englisch

Edwin Torres 
AutorIn

Foto © gezett.de
* 18.06.1958, New York, Vereinigte Staaten
lebt in: New York, Vereinigte Staaten

Edwin Torres wurde am 18. Juni 1965 in New York geboren. Er ist eines der ursprünglichen Mitglieder der “Spoken Word”-Kollektive Nuyorican Poets Café Live. Torres entwickelte eine Bewegung, welche er „Interaktiven Eklektizismus“ nennt und welche Bewegung, Publikumsbeteiligung, Musik und Lieder verbindet. Er ist außerdem der Begründer der „Poets Neurotica“. Dabei handelt es sich um Veranstaltungen bei den Tänzer und Musiker zusammen mit zwei bis vier Dichtern auftreten. Von 1993 bis 1999 war Torres ein Mitglied der „Real Live Poetry“, mit denen er in den USA und weltweit auftrat und Workshops gab.

Torres vetrat 1992 New York beim National Poetry Slam. Neben dem Nuyorican Poets Café trat Torres außerdem noch im Guggenheim Museum, im Lincoln Center for the Performing Arts, im Museum of Modern Art und an vielen anderen Orten auf.

Torres hat im Laufe seiner Karriere bereits viele Poesie-Stipendien erhalten, z. B. von der New York Foundation for the Arts, von der Foundation For Contemporary Performance Art, vom Poetry Fund und dem Lower Manhattan Cultural Council. Seine Werke wurden in eine Vielfalt von Magazinen und Anthologien veröffentlicht. Zusätzlich arbeitet Torres auch als Co-Herausgeber des Lyrikjournals Rattapallax.