Eda Ahi 
AutorIn

Gedichte

Original

Übersetzung

luuletus estnisch

Übersetzungen: ru

zum Gedicht

õli otsingumootorile estnisch

Übersetzungen: fi

zum Gedicht

prauh

Übersetzungen: en

zum Gedicht

Eda Ahi 
AutorIn

Foto © private
* 01.02.1990, Tallinn, Estland
lebt in: Tallinn, Estland

Eda Ahi (b. 1990) ist eine Estnische Dichterin und Übersetzerin. Ihr Werk kennzeichnet ein präziser Stil, die Verwendung von Reimen und spielend leichten Rhythmus.

Sie wurde in Tallinn als Tochter einer zweisprachigen russisch-estnischen Familie geboren. Gleichwohl ihre Liebe für die russische Literatur  immer wieder in ihren Werken aufflackert, betrachtet sie doch den Klassiker Betti Alver - Estlands größten literarischen Virtuosen - als ihren wichtigsten Einfluss.

Nach ihrem Bachelor-Abschluss in romanischen Sprachen und Kultur an der Universität Tallinn und dem anschließenden Master-Abschluss in EU-Russland-Studien an der Universität Tartu, war Ahi als Diplomatin in der Ukraine und als Staatsbeamtin in Tallinn tätig.
Sie ist Mitglied der estnischen Schriftstellervereinigung und hat auch Poesie und Prosa aus dem Italienischen und Poesie aus dem Russischen ins Estnische übersetzt.



Publikationen
  • Gravitatsioon

    poetry

    Tallinn: Verb, 2013

  • Sadam

    poetry

    Tallinn: Verb, 2017

  • Maskiball

    Tartu: Värske Rõhk, 2012

  • Julgeolek

    Tallinn: Verb, 2014

  • Sõda ja rahutus

    poetry

    Tallinn: Verb, 2018

Preise
  • 2018 Tallinn University Literary Award

  • 2012 Betti Alver Literary Award

  • 2019 Estonian Cultural Endowment’s Award for Poetry

Links
  • Eda Ahi @

    Estonian Literature Centre

    Website
Video