David Caño 
AutorIn

Gedichte

Original

Übersetzung

La llibertat katalanisch

Übersetzungen: en

zum Gedicht

Era molt difícil eliminar totes les ombres katalanisch

Übersetzungen: en

zum Gedicht

Barcelona Calamitat katalanisch

Übersetzungen: en

zum Gedicht

Beirut katalanisch

Übersetzungen: en

zum Gedicht

Ultranegre katalanisch

Übersetzungen: en

zum Gedicht

Pasífae katalanisch

Übersetzungen: en

zum Gedicht

Exili(s) katalanisch

Übersetzungen: en

zum Gedicht

David Caño 
AutorIn

Foto © David Caño
* 1980, Olot, Spanien
lebt in: Barcelona, Spanien

David Caño wurde 1980 in Olot geboren und lebt seit 1998 in Barcelona. Als Lyriker wurde er mit dem Premio Amadeu Oller 2007 für "Barcelona" (Editorial Galerada, 2007), dem Premio Vila de Lloseta 2009 für "He vist el futur en 4D" (Editorial Moll, 2009) und dem Premio Jocs Florals de Barcelona 2019 für "Un cos preciós per destruir" (Editorial Proa, 2019) ausgezeichnet.
Außerdem veröffentlichte er die Gedichtbände "Postmortem" (Editorial Tigre de Paper, 2013), "Res és ara ni això" (Edicions Terrícola, 2015) und "Nictàlgia" (Edicions Terrícola, 2017).

Als Solist oder mit seinen Musikprojekten (Ovidi4, Nois Tutú oder Da::Ma) hat er Dutzende von Konzerten in Katalonien und in verschiedenen europäischen Städten gegeben. Außerdem hat er an verschiedenen Publikationen mitgearbeitet, darunter El Punt/Avui, Crític, Enderrock und La Directa.

Publikationen
  • Barcelona

    Cabrera de Mar: Galerada, 2007

  • He vist el futur en 4D

    Palma: Editorial Moll, 2009

  • PostMortem. I del no-res, TOT

    Manresa: Tigre de Paper, 2012

  • Res és ara ni això

    Granollers: Terrícola, 2013

  • Nictàlgia

    Granollers: Terrícola, 2017

  • Un cos preciós per destruir

    Barcelona: Proa, 2019

Auszeichnungen
  • 2007 Amadeu Oller Prize for "Barcelona"

  • 2009 Vila de Lloseta Prize for "He vist el futur en 4D"

  • 2019 Jocs Florals Prize of Barcelona for "Un cos preciós per destruir"