Daniela Danz 
AutorIn

Gedichte

Original

Übersetzung

Hier deutsch

Übersetzungen: en

zum Gedicht

Stunde Null: Loop deutsch

Übersetzungen: en

zum Gedicht

Schwarz von Ameisen war mein Traum am Mittag deutsch

Übersetzungen: en

zum Gedicht

Wir leben. Wir sind für alles. deutsch

Übersetzungen: en

zum Gedicht

Kaskade des Glücks deutsch

Übersetzungen: en

zum Gedicht

Daniela Danz 
AutorIn

Foto © Nils-Christian Engel
* 05.09.1976, Eisenach, Deutschland
lebt in: Kranichfeld, Deutschland

Daniela Danz wurde am 5. Septmeber 1976, in Eisenach geboren. Danz studierte Kunstgeschichte und Germanistik in Tübingen (u.a. bei Paul Hoffmann), Prag, Berlin, Leipzig und Halle an der Saale und promovierte über den „Krankenhauskirchenbau der Weimarer Republik“. Seit 2002 ist sie freiberufliche Autorin und Kunsthistorikerin.

Sie bekleidet Lehraufträge in Osnabrück und lehrt zurzeit an der Universität Hildesheim. Von 2003 bis 2010 war sie als Kunstinventarisatorin für die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland tätig.
2010 gründete sie die Internationale Schülertextwerkstatt svolvi und ist Mitglied der Akademie der Wissenschaften und Literatur Mainz. Danz lebt heute als freie Autorin in Kranichfeld und ist seit 2013 zudem Leiterin des Schillerhauses in Rudolstadt. 

Danz’ schriftstellerische Arbeit umfasst Lyrik, Prosa, Essayistik und Kinderliteratur. Außerdem arbeitet sie mit Komponisten zusammen, einige ihrer Werke wurden vertont und in andere Sprachen übersetzt. Ihre Werke setzten sich mit dem klassischen Formenkanon und antiken Stoffen auseinander, etwa den Epen Homers oder Ovids Metamorphosen. Von hier aus erprobt Danz Übergänge zur jüngeren Geschichte, z. B. des Zweiten Weltkrieges, und zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen wie der Migration. Florian Illies bescheinigte Danz ein „Gespür für die drückende Präsenz der Geschichte“. 

Publikationen
  • Arachne

    Weimar: Literarische Gesellschaft Thüringen e.V., 2002

  • Serimunt

    Gedichte

    Weimar: Wartburg Verlag, 2004

  • Türmer

    Roman

    Göttingen: Wallstein Verlag, 2006

  • Pontus

    Gedichte

    Göttingen: Wallstein Verlag, 2009

  • V

    Gedichte

    Göttingen: Wallstein Verlag, 2014

  • Herzpunkt der Anlage

    Der Krankenhauskirchenbau der Weimarer Republik

    Göttingen: Wallstein Verlag, 2015

  • Lange Fluchten

    Roman

    Göttingen: Wallstein Verlag, 2016

  • Wildniß

    Gedichte

    Göttingen: Wallstein Verlag, 2020

Preise
  • 1995 Preisträgerin Treffen Junger Autoren

  • 2005 Georg-Kaiser-Förderpreis für Literatur des Landes Sachsen-Anhalt

  • 2005 Arbeitsstipendium des Deutschen Literaturfonds e.V.

  • 2006 Hermann-Lenz-Stipendium

  • 2014 Rainer-Malkowski-Preis, gemeinsam mit Mirko Bonné

  • 2015 Mitglied der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz

  • 2016 Stipendium der Deutschen Akademie Rom Casa Baldi

  • 2019 Deutscher Preis für Nature Writing

  • 2020 Literaturpreis der A und A Kulturstiftung

  • 2020 Günter Kunert Literaturpreis für Lyrik

  • 2022 Orphil-Lyrikpreis

Links