Behçet Necatigil 
AutorIn

Gedichte

Original

Übersetzung

Sevgilerde türkisch

Übersetzungen: de fr

zum Gedicht

Nilüfer türkisch

Übersetzungen: de fr

zum Gedicht

Flüt türkisch

Übersetzungen: de fr

zum Gedicht

Kalıt türkisch

Übersetzungen: de fr

zum Gedicht

Yadsı türkisch

Übersetzungen: de fr

zum Gedicht

Behçet Necatigil 
AutorIn

Foto © Necatigil Family
* 16.04.1916, Istanbul, Türkei
13.12.1979, Istanbul, Türkei

Behçet Necatigil (1916 - 1979) gilt als einer der führenden türkischen Dichter. Er studierte die Türkische Sprache und Literatur an der Universität von Istanbul und schloß 1940 ab. In seine Studienzeit fällt auch die Veröffentlichung seines ersten Gedichtes, welches im Oktober 1935 im Varlık Magazin publiziert wurde. Über die nächsten 40 Jahren wird er eine Vielzahl an Gedichtbänden vorlegen.

Um sein Deutsch zu verbessern, welches er in der weiterführende Schule zu erlernen begonnen hatte, schrieb er sich während seines Studiums auch als Gaststudent für die Deutsche Philologie ein, und besuchte im Sommer 1937 Deutschland im Rahmen eines dreimonatigem Studentenaustauschprogramms. 

Zwischen 1940 und 1943 war er als Lehrer in Kars und Zonguldak tätig. Nach Beendigung seines Militärdienstes im Jahre 1945 wurde er zum Lehrer für Literatur an der Istanbul Kabataş Oberschule ernannt, an welcher er selber den Abschluß gemacht hatte. Dort blieb er bis er 1960 an das Istanbul Erziehungsinstitut versetzt wurde, an dem er bis zu seiner Pensionierung im Jahre 1972 Literatur unterrichtete.

1949 hatte Necatigil eine Kollegin geheiratet, und wurde 1951 und 1957 Vater zweier Töchter. 

Während seiner Lehrertätigkeit in Kabataş hatte er sich parallel das Studium der Deutschen Sprache aufgenommen, musste es aber aufgrund der arbeitsintensiven Lehrertätigkeit wieder aufgeben. Sein Interesse an der deutschen Sprache und dem Übersetzen aus dem Deutschen hielt allerdings zeitlebens an. So hat er unter anderem Werke von Böll, Borchert, Eich und Rilke ins Türkische übertragen.

Necatigil, der vor allem als Dichter bekannt ist, war zudem der erste und einer der wichtigsten Hörspiel-Autoren in der Türkei. Einige seiner Stücke wurden ins Deutsche übersetzt und im Deutschen Radio gesendet. Darüberhinaus ist Necatigil auch bekannt für seine lexikalischen Herausgaben, u.a. ein Lexikon der Namen in der Türkischen Literatur sowie ein Werkverzeichnis der Türkischen Literatur.

Seit 1980 wird ihm zu Ehren der Necatigil-Lyrikpreis vergeben.

Publikationen
  • Kapalı Çarşı

    1945

  • Çevre

    1951

  • Evler

    1953

  • Eski Toprak

    1956

  • Arada

    1958

  • Dar Çağ

    1960

  • Yaz Dönemi

    1963

  • Divançe

    1965

  • İki Başına Yürümek

    1968

  • Zebra

    1973

  • En/Cam

    1970

  • Kareler Aklar

    1975

  • Sevgilerde

    1976

  • Beyler

    1978

  • Söyleriz

    1979

Preise
  • 1957 Yeditepe Poetry Award

  • 1964 Turkish Language Association Poetry Award

Links
  • Lyrikschaufenster: Dilek Mayatürk-Yücel spricht über „In Liebe“ von Behçet Necatigil

    Website
Video