Anneke Brassinga 
AutorIn

Gedichte

Original

Übersetzung

Da capo al fine a prima viste niederländisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

Nagedachte niederländisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

De duinen door niederländisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

Aan zee niederländisch

Übersetzungen: de

zum Gedicht

Jordaan niederländisch

Romantisch niederländisch

Kortstondig niederländisch

Weg niederländisch

Auf Flügeln des Gesanges niederländisch

Kleine oudheid niederländisch

Anneke Brassinga 
AutorIn

Foto © Mike Schmidt
* 20.08.1948, Schaarsbergen, Niederlande
lebt in: Amsterdam, Niederlande

Anneke Brassinga, geboren 1948, ist Übersetzerin, Prosaautorin, Essayistin und Dichterin und gilt als die Sprachmagierin der niederländischen Literatur. Ihr Band gesammelter Gedichte „Kennwörter“ wurde als „Reservat für bedrohte Spracharten“ bezeichnet: Brassinga führt die Leser an die verschiedensten Orte und lässt sie die dazugehörenden, oft einzigartigen Wörter kosten. Dennoch ist Brassingas Spiel mit der Sprache kein Spiel um des Spielens willen. Vielmehr ist es für sie der Weg zur Ekstase: Die Poesie hat eine schöpferische Kraft und Brassinga schöpft sie aus. 

Sie debütierte 1987 mit dem Gedichtband „Aurora“, seitdem folgten 10 weitere Gedichtbände sowie Essaybände und verschiedene Publikationen in Zeitschriften, Briefe und Tagebuchnotizen. Brassinga wurde in den Niederlanden mit verschiedenen Preisen für ihr umfassendes Werk geehrt: Ihr Gedichtband „Landgoed“ wurde mit dem Herman Gorterpreis (1990) und „Verschiet“ mit dem VSB Poesiepreis (2002) ausgezeichnet. Ihr Gesamtwerk wurde 2008 mit dem Constantijn Huygenspreis und in diesem Jahr mit dem P.C. Hooftpreis, dem Nobelpreis der Niederlande, geehrt. Im letzten Jahr war sie Gast des Berliner Künstlerprogramms des DAAD.

Publikationen
  • Aurora

    Poëzie

    Amsterdam: De Bezige Bij, 1987

  • Landgoed

    Poëzie

    Amsterdam: De Bezige Bij, 1989

  • Thule

    Poëzie

    Amsterdam: De Bezige Bij, 1991

  • Descendance

    trad. du néerlandais par Patrick Burgaud Beuvry

    Pas de Calais: Maison de la Poésie Nord, 1993

  • Hartsvanger

    Proza

    Amsterdam: De Bezige Bij, 1993

  • Zeemeeuw in boomvork

    Poëzie

    Amsterdam: De Bezige Bij, 1994

  • Huisraad

    Poëzie

    Amsterdam: De Bezige Bij, 1998

  • Hapschaar

    Proza

    Amsterdam: De Bezige Bij, 1998

  • Verschiet

    Poëzie

    Amsterdam: De Bezige Bij, 2001

  • Het zere been

    Proza

    Amsterdam: De Bezige Bij, 2002

  • Timiditeiten

    Poëzie

    Amsterdam: De Bezige Bij, 2003

  • Tussen vijf en twaalf

    Proza

    Amsterdam: De Bezige Bij#, 2005

  • Wachtwoorden

    Verzamelde herziene gedichten, 1987–2003

    Poëzie

    Amsterdam: De Bezige Bij, 2005

  • IJsgang

    Poëzie

    Amsterdam: De Bezige Bij, 2006

  • Bloeiend puin

    essays & ander proza

    Amsterdam: De Bezige Bij, 2008

  • Ontij

    Poëzie

    Amsterdam: De Bezige Bij, 2011

  • Het wederkerige

    Poëzie

    2014

  • Fata Morgana, dürste nach uns!

    Ausgewählte Gedichte

    Berlin: Matthes & Seitz Berlin, 2016

Auszeichnungen
  • 1985 Trevanian-poëzieprijs

  • 1990 Herman Gorterprijs

  • 2001 Paul Snoekprijs

  • 2001 ECI-prijs

  • 2002 Ida Gerhardt Poëzieprijs

  • 2002 VSB Poëzieprijs

  • 2005 Anna Bijns Prijs

  • 2008 Constantijn Huygensprijs

  • 2015 P.C. Hooft-Prijs

Links