Alberto Nessi 
AutorIn

Gedichte

Original

Übersetzung

È una fortuna italienisch

Übersetzungen: de fr

zum Gedicht

Un mattino italienisch

Übersetzungen: de fr

zum Gedicht

Crepe italienisch

Übersetzungen: de fr

zum Gedicht

Neve italienisch

Übersetzungen: de fr

zum Gedicht

Il professore italienisch

Übersetzungen: de fr

zum Gedicht

Il ladro di minuzie italienisch

Übersetzungen: de fr

zum Gedicht

La luce italienisch

Übersetzungen: de fr

zum Gedicht

Rosa di bar italienisch

Übersetzungen: de fr

zum Gedicht

Fagiolo italienisch

Übersetzungen: de fr

zum Gedicht

Litania dell’erba italienisch

Übersetzungen: de fr

zum Gedicht

Alberto Nessi 
AutorIn

Foto © gezett.de
* 19.11.1940, Chiasso, Tessin, Schweiz
lebt in: Bruzella, Tessin, Schweiz

Alberto Nessi wird am 19. November 1940 in Chiasso im Kanton Tessin geboren.

Er schließt eine Lehrerausbildung in Locarno ab und studiert anschließend italienische Literatur in Fribourg/Freiburg.

Neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit arbeitet er viele Jahre als Lehrer und als Journalist für verschiedene Zeitungen sowie für das Tessiner Radio.

Heute lebt Alberto Nessi als freischaffender Schriftsteller und Publizist in Bruzella in der Region Mendrisio.

Publikationen
  • I giorni feriali

    Poesie

    Lugano: Pantarei, 1969

  • Ai margini

    Poesie

    Lugano: Collana di Lugano, 1975

  • Rasoterra

    Poesie

    Bellinzona: Edizioni Casagrande, 1983

  • Terra matta

    Drei Erzählungen

    Aus dem Italienischen von Karin Reiner

    Zürich: Limmat, 1983

  • Terra matta

    Prosa

    Locarno: Dadò, 1984

  • Rabbia di vento

    Un ritratto della Svizzera italiana attraverso scritti e testimonianze

    Collana CH

    Bellinzona: Edizioni Casagrande, 1986

  • Grenzraum

    Texte aus der italienischen Schweiz

    Zürich: Benzinger, 1986

  • Le Pays oublié

    Un portrait de la Suisse italienne - Textes, documents et tèmoignages recueillis par Alberto Nessi

    Traduit de l'italien par Jeanclaude Berger. Collection CH

    Genève: Editions Zoé, 1986

  • I giorni feriali - Ai margini

    Poesie

    Lugano: Giampiero Casagrande, 1988

  • Terra matta

    Trois récits du Mendrisiotto

    Traduit de l'italien par Christian Viredaz

    Genève: Editions Zoé, 1988

  • Tutti discendono

    Prosa

    Bellinzona: Casagrande, 1989

  • Abendzug

    Aus dem Italienischen von Regula Kühne

    Zürich: Limmat, 1991

  • Abendzug

    Zürich: Limmat Verlag, 1991

  • Il colore della malva

    Poesie

    Bellinzona: Edizioni Casagrande, 1992

  • Le Train du soir

    Collection CH

    Traduit de l'italien et annoté par Christian Viredaz

    Genève: Editions Zoé, 1992

  • Mit zärtlichem Wahnsinn - Con tenera follia

    Ausgewählte Gedichte/Poesie scelte

    Aus dem Italienischen von Maja Pflug

    Zürich: Limmat, 1995

  • Mit zärtlichem Wahnsinn / Con tenera follia

    Zürich: Limmat Verlag, 1995

  • Saltamartina (fiaba)

    Prosa

    Zurigo: Pro Juventute, 1996

  • La Couleur de la mauve - Il colore della malva

    Préface de Jean-Jacques Marchand

    Traduit de l'italien par Christian Viredaz et Jean-Baptiste Para

    Lausanne: Editions Empreintes, 1996

  • Fiori d'ombra

    Prosa

    Bellinzona: Casagrande, 1997

  • La Lirica

    Prosa

    Bellinzona: Casagrande, 1998

  • Die Wohnwagenfrau

    Aus dem Italienischen von Maja Pflug

    Zürich: Limmat, 1998

  • Die Wohnwagenfrau

    Zürich: Limmat Verlag, 1998

  • Schattenblüten

    Erzählungen

    Zürich: Limmat Verlag, 2000

  • Blu cobalto con cenere

    Vorwort von Maurizio Cucchi

    Bellinzona: Casagrande, 2000

  • Iris viola

    Faloppio: Lietocolle, 2004

  • Terra matta

    Drei Erzählungen

    Aus dem Italienischen von Maja Pflug

    Zürich: Limmat Verlag, 2005

  • Ode di gennaio

    Lugano: Alla chiara fonte, 2005

  • Ladro di minuzie

    Poesie scelte

    Bellinzona: Casagrande, 2010

  • Miló

    Erzählungen

    Zürich: Limmat Verlag, 2016

Preise
  • 2016 Gran premio svizzero di letteratura [Schweizer Grand Prix Literatur]

Links
  • Videoclip Alberto Nessi @ Festival Internacional de Poesía de Medellín

    Website (it)