Daniel Bencomo

الأسبانية

Tom Schulz

الألمانية

MAÑANA CON KABIR, MAÑANA CON ESHLEMAN

Un moscardón como un puño de brea
soporta en su equilibrio
el aire y su espinazo de turquesa

hacia un costado
al hado al interior del ojo

vertederos de palabras sulfatadas
con múltiples reptiles en su orilla asoléandose.

Un estatus de desfase
entre el sopor y el éxtasis auriñaciense

se diluye en vapores de metano
que ascienden a la mesa del banquete

donde un gremio de ascetas
con cabezas escalpadas

devoran cada uno
el cerebro fresco del otro.

El ojo del insecto deforma las preguntas:
toda variación de luz será intransferible

mientras un tarahumara
escupa esta canción como balas de cobre.

© Daniel Bencomo
الإنتاج المسموع: Haus für Poesie, 2019

MORGEN MIT KABIR, MORGEN MIT ESHLEMAN

Eine Raubfliege wie Blasen schlagender Teer trägt auf dem Gleichgewicht ihrer Flügel
das türkisfarbene Rückgrat der Luft

sie bewegt sich auf eine Seite
in das Verhängnis des inneren Auges

Eine Deponie aus sulfatierten Wörtern
mit sonnenbadenden Reptilien-Gruppen am Rand

Eine Phasenverschiebung
zwischen Schlaf und Aurignacien-Extase

löst sich auf in Methandämpfe
die von einem Bankett-Tisch aufsteigen

wo ein Gremium von Asketen mit skalpierten Köpfen

gegenseitig frisches Hirn verschlingt

Das Insektenauge verwandelt die Fragen: jede Änderung des Lichts wird unübertragbar

falls ein Tarahumara-Indianer
dieses Lied in Form einer Gewehrkugel ausspuckt.

Übersetzung: Tom Schulz