Eeva Park

الأستونية

Cornelius Hasselblatt

الألمانية

Trahv

Nüüd, kui sina mind enam ei ärata
ei oska ma leibagi röstida
ega endale kohvi teha.
Kõik on must ja söepuru maitsega,
kui sina mind ei ärata,
krudiseb hommikusöök hammaste all nagu märg kruus,
kui ma hakkan
läbi vihmalompide trammile jooksma,
jään ma sellest alailma nüüd maha
ja kui jõuangi peale
siis tuleb mul püsti seista,
sest kõik pingid on hõivatud kärmemate poolt,
kes istuvad kõrvaklapid peas,
pilk klaasi taga
sel ajal kui mina koban taskust asjatult augustamata piletit
tulebki kontroll
ning veab mind võidurõõmsalt endaga kaasa
kuigi nüüd, kui sina mind enam ei ärata,
olen juba jätnud igasuguse vastu rabelemise,
võtavad nad mind nagu halvas unes
trammitee kõrval neljakesi raudsesse haardesse
tundes minusuguseid ülearu hästi,
teavad nad juba ette,
et olen alati proovinud põgeneda trahve tasumata,
aga nüüd, kui sina mind enam ei ärata,
on aeg arved ära klaarida
ja mõned kohe mitmekordselt, kümne aastase viivisega.

Nii et ei ole vaja rebida...Ei ole.

© Eeva Park
الإنتاج المسموع: Eesti Kirjanduse Teabekeskus [Estonian Literature Centre]

Bußgeld

Jetzt, da du mich nicht mehr weckst
kann ich nicht mal mehr den Toaster bedienen
oder mir einen Kaffee kochen.
Alles ist schwarz und schmeckt wie Kohlenstaub,
wenn du mich nicht weckst,
knirscht das Frühstück zwischen den Zähnen wie nasser Kies,
wenn ich durch die
Pfützen zur Straßenbahn renne,
verpasse ich sie jetzt jedes Mal
und wenn ich sie doch erwische
dann muss ich stehen,
weil alle Plätze von den Flinkeren besetzt sind,
die dasitzen unter ihren Kopfhörern,
den Blick zur Scheibe gewandt
während ich in meiner Tasche vergeblich nach einer ungestempelten Fahrkarte taste
kommen schon die Kontrolleure
und führen mich frohlockend ab
obwohl ich jetzt, da du mich nicht mehr weckst,
schon jeglichen Widerstand aufgegeben habe,
nehmen sie mich wie in einem schlechten Traum
am Straßenrand zu viert in ihren eisernen Griff
solche wie mich kennen sie nur allzu gut,
sie wissen schon im vorhinein,
dass ich immer probiert habe ohne Bezahlung abzuhauen,
aber jetzt, da du mich nicht mehr weckst,
ist es Zeit für die Abrechnung
und in manchen Fällen gleich mehrfach, mit zehnjährigen Verzugszinsen.
Es ist also nicht nötig, sich loszureißen ... Nicht nötig

Aus dem Estnischen von Cornelius Hasselblatt