F. W. Bernstein 
Author

قصائد

Original

Übersetzung

Eine Verschwörung الألمانية

Zwischenbilanz الألمانية

Weinaxgedicht الألمانية

Rilkes Reissnagel الألمانية

Jagdbericht الألمانية

Damals im Paradiesgärtlein الألمانية

Tierleben الألمانية

Ballhalten الألمانية

Kleine Schmerzen الألمانية

Die Wintermeise الألمانية

Fernsehdrama الألمانية

Aus der Wirtschaft الألمانية

Schaffenskrise الألمانية

F. W. Bernstein 
Author

Foto © Mike Schmidt
* 04.03.1938, Göppingen, ألمانيا
20.12.2018, ألمانيا

F. W. Bernstein, born as Fritz Weigle in 1938 in Göppingen, lives in Berlin. He draws, writes poetry and short prose and is Professor Emeritus for Caricature and the History of Pictures at the Berlin University of the Arts. Together with Robert Gernhardt, Eckhard Henscheid, Friedrich Karl Waechter, Pit Knorr, Chlodwig Poth and Hans Traxler he is a founder member and Grand Master of the New Frankfurt School. He has contributed for many years to the satirical magazine Pardon and winner of among other things the Göttingen Elk, the Kassel Literature Prize for grotesque Humour and the Wilhelm Busch Prize. He created the legendary couplet, “Die schärfsten Kritiker der Elche / waren früher selber welche” (the strongest critics of the elk / were formerly elks themselves), which raised the elk up as the heraldic beast of the New Frankfurt School. Peter Köhler has said of him, “Bernstein’s production is thoroughly incalculable, even incommensurable.”

 Foto © Mike Schmidt
المنشورات
  • Die Wahrheit über Arnold Hau

    Frankfurt am Main: S. Fischer Verlag, 1966

  • Lehrprobe – Report aus dem Klassenzimmer

    Frankfurt am Main: Bärmeier & Nikel, 1969

  • Welt im Spiegel. WimS 1964-1976

    WimS 1964-1976, 1994

  • Besternte Ernte

    S. Fischer Verlag, 1976

  • Der Zeichner als – Sehr interessante Zeichnungen

    Göttingen: Studentenwerk, Göttingen, 1978

  • Reimwärts

    Gießen: Anabas, 1981

  • Die Kinderfinder. Reisen in alte Bilder

    Hamburg: VSA-Verlag, 1984

  • Unser Goethe – Ein Lesebuch

    Zweitausendeins, 1982

  • Literarischer Traum- und Wunschkalender auf das Jahr 1985 in Wort und Bild

    Zürich: Haffmans, 1984

  • Sternstunden eines Federhalters – Neues vom Zeichner Lebtag

    Zürich: Haffmans, 1992

  • TV-Zombies – Bilder und Charaktere

    Zürich: Haffmans, 1987

  • Lockruf der Liebe.

    Zürich: Haffmans, 1988

  • Bernsteins Buch der Zeichnerei – Ein Lehr-, Lust-, Sach- und Fach-Buch sondergleichen

    Zürich: Haffmans, 1989

  • Die Luftfracht, ein teurer Spaß

    Schwäbisch Gmünd: Stecknadel Klink, 1990

  • Kampf dem Lern

    Gießen: Anabas, 1991

  • Der Blechbläser und sein Kind. Grafik, Gritik, Gomik

    Greiz: Weisser Stein, 1993

  • Wenn Engel, dann solche

    München: Antje Kunstmann, 1994

  • Reimweh – Gedichte und Prosa

    Reclam-Verlag, 1994

  • Die Stunde der Männertränen – Texte auf Papier

    Berlin: Edition Tiamat, 1995

  • Berliner Bilderbuch brominenter Bersönlichkeiten

    Zweitausendeins, 1999

  • Die 3 Frisöre. Eine haarige Lesung von Robert Gernhardt, F. W. Bernstein und F. K. Waechter

    Zürich: Ullstein Hörverlag, 1999

  • Elche, Molche, ich und du. Tiergedichte

    München : Antje Kunstmann, 2000

  • Der Untergang Göttingens und andere Kunststücke in Wrt & Bld

    Göttingen: Satzwerk Verlag, 2000

  • Richard Wagners Fahrt ins Glück. Sein Leben in Bildern und Versen

    Alexander Fest, 2002

  • In mir erwacht das Tier

    München: Antje Kunstmann, 2004

  • Kunst & Kikeriki

    Springe: Zu Klampen Verlag, 2004

  • Die Superfusseldüse. 19 Dramen in unordentlichem Zustand

    München: Kunstmann, 2006

  • Die Gedichte

    München: Kunstmann, 2007

  • Meister der komischen Kunst: F.W. Bernstein

    München: Kunstmann, 2012

جوائز
  • 2003 Göttinger Elch

  • 2003 Binding-Kulturpreis

  • 2008 Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor

  • 2008 Wilhelm-Busch-Preis

  • 2008 Preis für Kunst und Schrift der Hans Platschek Stiftung

Links
  • F.W. Bernstein

    Website
  • F.W. Bernstein, schärfster Kritiker der Elche: Humor

    Website