Djavade Modjabi 
Author

قصائد

Original

Übersetzung

اين مادرساده الفارسية

الترجمات: de

to poem

سونامي الفارسية

الترجمات: de

to poem

بين دريا و باغ الفارسية

الترجمات: de

to poem

چيچي هوجو الفارسية

الترجمات: de

to poem

در حياطي كه خلوت باشد الفارسية

الترجمات: de

to poem

داستاني نه شعر الفارسية

الترجمات: de

to poem

سفر مجوس الفارسية

الترجمات: de

to poem

شعر ماه اوت الفارسية

الترجمات: de

to poem

اين روزگار هول الفارسية

الترجمات: de

to poem

انحناي يك قائمه الفارسية

الترجمات: de

to poem

Djavade Modjabi 
Author

Foto © gezett.de
* 14.10.1939, Qaswi, ايران
يعيش في: Teheran, ايران

Djavade Modjabi wurde 1939 in Qaswin geboren. Er ist Kritiker, Autor, Dichter und Forscher.

Er studierte Jura und Ökonomie an der Universität von Teheran, wo er auch promovierte. Danach arbeitete er 19 Jahre lang als Angestellter im Justizministerium, anschließend als Sachverständiger für kulturelle Angelegenheiten im Kulturministerium. . Von 1968-1979 war er für das Kulturressort der Tageszeitung Ettelaat zuständig. Später arbeitete er mit verschiedenen Literaturzeitschriften wie Ferdousi, Djahan-e Nou, Khusche, Adineh und Donya-ye Sokhan zusammen.

 Foto © gezett.de
In seiner rund 40-jährigen literarischen Tätigkeit entstanden rund 50 Bände, darunter 9 Romane, 4 Kurzgeschichtensammlungen 9 Gedichtbände und viele Theaterstücke, Drehbücher, Kinderbücher, Satiren, Studien zu Literatur und moderner Kunst und einige literarische Biographien über iranische Schriftsteller und Poeten.

Er ist ein berühmter Humorist, der einen einzigartigen Weg gefunden hat, die Welt seiner Träume und Schwärmereien durch eine neue innovative Verwendung von Wort und Bild auszudrücken.

المنشورات
  • Fassli baraye nou

    Eine neue Jahreszeit

    1956

  • Zubini bar qalbe payiz

    Ein Pfeil ins Herz des Herbstes

    1957

  • Parvaz dar meh

    Flug im Nebel

    1977

  • Bar bame bad

    Auf dem Dach des Windes

    1992

  • Safar-haye malahe bad

    Die Reisen des Traummatrosen

    1993

  • Pupakane

    Poupakslieder

    1995

  • Sherhaye man o poupak

    Gedichte von Pupak und mir

    2000

  • Dari be shad-khuyii

    Eine Tür zur Fröhlichkeit

    2000

  • Die Reisen des Traummatrosen (5 Bände)

    2002

  • Dichterische Jahre (3 Bände)

    2003

  • Das lange Gedicht der Reflexion (4 Bände)

    2003