Kontakt lyrikline

Projektleiter: Heiko Strunk
e-mail: strunk(at)lyrikline.org 

Internationale Kommunikation: Juliane Otto
e-mail: network(at)lyrikline.org

c/o Haus für Poesie
Knaackstraße 97 (Kulturbrauerei)
10435 Berlin  

fon: +49 30 48 52 45 28
fax: +49 30 48 52 45 30  

Presse: Jana Bialluch
Tel +49. 30. 48 52 45 24
email: j.bialluch(at)haus–fuer-poesie.org

Audioproduktion: 
Michael Mechner, email: technik(at)haus–fuer-poesie.org
Kevin Nagel, email: k.nagel(at)haus–fuer-poesie.org


Eigenbewerbungen

Es ist uns leider nicht möglich, die gesamte deutschsprachige Dichterlandschaft auf lyrikline abzubilden. Dies ist auch nicht unsere Zielsetzung. Vielmehr liegt der Schwerpunkt unserer Arbeit in der Vermittlung internationaler Poesie und basiert auf internationaler Zusammenarbeit. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir auf unverlangt eingesandte Manuskripte nicht reagieren und sie auch nicht zurückschicken können. Darum sollten Sie davon absehen, uns Originale zuzusenden oder Rückporto beizulegen. lyrikline haftet nicht für unverlangt eingereichte Manuskripte, Tonträger, Dateien usw.

Aufgrund der Vielzahl eingesandter Manuskripte sind wir auch nicht in der Lage, mündliche oder schriftliche Einschätzungen zu den Texten abzugeben. Bitte sehen Sie von diesbezüglichen Nachfragen ab.

Wir danken für Ihr Interesse und Ihr Verständnis,

Ihr lyrikline Team

Dank

Diese Internetseite wurde ermöglicht mit der
Unterstützung von der
Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin